Vorsicht, auf diese SMS nicht antworten!

Andre Wolf, 2. Oktober 2017

Eine massenhaft versendete SMS will ihre Empfänger dazu bewegen, eine bestimmte Rufnummer anzurufen, um einer in Not geratenen Person zu helfen.

Dumm nur, wenn der Datensatz, welcher in der Massen-SMS verwendet werden sollte, fehlerhaft ist und somit ein völlig unsinniges Gebilde bei den Empfängern ankommt. Gut für die Empfänger, schlecht für den Absender, denn so fällt da glücklicherweise kaum jemand drauf herein.
Hier liest man: „Vorname Name, Straße Nr, PLZ Ort braucht dringend Hilfe. Bitte sofort zurückrufen: Handy-Nummer”
image

Vermutliche Ursache

Man kann davon ausgehen, dass dieser SMS eine Datenbank/Excel-Liste zugrunde liegt, mit deren Hilfe dieser Text personalisiert werden sollte. Sprich: bei den Elementen Vorname, Name, Straße, Ort und Handynummer dürfte es sich um Platzhalter handeln, die mit den Inhalten aus der Datenbank/Liste verknüpft werden sollten, um am Ende in der versendeten SMS ein plausibles Ergebnis zu erzeugen.
An dieser Stelle muss wohl etwas schief gelaufen sein, vielleicht waren die Felder nicht richtig verknüpft oder einzelne Einträge mit leeren Feldern verknüpft, das ist an dieser Stelle schwer zu rekonstruieren.

Nicht antworten

Ob fehlerhaft versendet oder nicht: auf diese Art von Kurznachrichten sollte man auf keinen Fall antworten!


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel