Von Probefahrt nicht zurückgekehrt

Janine Moorees, 28. August 2017

Lingen – Am vergangenen Freitag, 18. August, hat sich ein bislang unbekannter Niederländer ein hochwertiges E-Bike ergaunert.

Gegen 16.20 Uhr suggerierte er in einem Fahrradgeschäft an der Bernhardstraße Kaufinteresse an dem Fahrrad. Er bat zunächst um eine durchaus übliche Probefahrt mit dem 2500 Euro teuren Elektrofahrzeug.
Nach kurzer Zeit kehrten er zurück und ließ sich noch einmal den Sattel nachstellen. Danach fuhr er mit dem schwarzen Damenfahrrad Raleigh Cardiff in Richtung Innenstadt davon, diesmal ohne zurückzukehren.

Beschreibung

Der Mann wird als sehr gut deutsch sprechender, 40 bis 50 Jahre alter Niederländer beschrieben. Er ist 1,80 bis 1,85 Meter groß und von schlanker Statur, hat ein schmales Gesicht und eine Halbglatze mit mittelblondem Haar.
Er hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild und war mit einer hellblauen Sakkojacke, einer blauen Jeans, einem karierten Hemd und gelben Nike Turnschuhen bekleidet. Ferner trug er einen Ehering.
Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591)870 bei der Polizei Lingen zu melden.
Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel