Carlos Morales und die Vierlinge (Faktencheck)

Kathrin Helmreich, 7. November 2019
Carlos Morales und die Vierlinge (Faktencheck)
Carlos Morales und die Vierlinge (Faktencheck)

Als die Vierlinge von Erica und Carlos Morales das Licht der Welt erblickten, ließ Erica ihr Leben und Carlos blieb mit vier kleinen Kindern zurück.

Vier Säuglinge auf einmal – wer Vierlinge erwartet, ist meist als Elternpaar schon herausgefordert, doch wenn dann ein Elternteil stirbt, steht man vor einer äußerst großen Aufgabe.

Dies passierte Carlos Morales, zu dessen Geschichte wir Anfragen erhielten:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Der Faktencheck

Die Geschichte rund um Carlos Morales und seine Vierlingen ist wahr.

Im Januar 2015 berichtete People über das tragische Schicksal eines Mannes mit dem Namen Carlos Morales. Am 15. Januar 2015 wurden die Vierlinge von Carlos und seiner Frau Erica in Phoenix, Arizona geboren. Leider verstarb Erica kurz nach der Geburt an einem hypovolämischen Schock.

[mk_ad]

In einem Interview erzählt Carlos Morales über seinen persönlich Schicksalsschlag, und die Geschichte ging durch verschiedene Medien:

Carlos wurde mit seinen Babys Carlos Jr. und den identischen Zwillinge Erica und Paisley sowie Tracy später noch einmal interviewt. Die Kinder sind heute 4 Jahre alt und seine Geschichte wird noch heute geteilt.

Der Familie geht es gut.

Fazit:

Facebook-Seiten bedienen sich gerne so genannter Clickbait-Themen. Das Schicksal von Carlos Morales wirkt zwar aktuell, stammt jedoch aus dem Jahr 2015.

Viele Seitenbetreiber haben leider den Respekt vor persönlichen Schicksalen oft verloren. Dann geht es nur mehr um Seitenaufrufe, Klicks und Likes.

Das könnte dich auch interessieren: Der Spendenaufruf für Ove und Enno

Weitere Quellen: Huffpost, Time


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama