Aktuelles

Videografik: Ransomware und wie sie wirkt

Tom Wannenmacher, 12. Mai 2021

In den USA ist die größte Pipeline des Landes Ziel eines Hackerangriffs geworden. Bei dem Angriff wurde sogenannte Ransomware eingesetzt. Dabei handelt es sich um eine Art bösartige Software, die von Cyberkriminellen verwendet wird, um Geld zu erpressen.

Wenn du mit dem Begriff Ransomware nichts anfangen kannst, dann stehst du nicht alleine da, denn die Mehrheit der Internet-User kennt Ransomware nicht! Das Wort “Ransom” kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt: “Lösegeld” und genau darum geht es bei der sogenannten Ransomware. Ransomware wird oft auch als “Lösegeldtrojaner” oder “Verschlüsselungstrojaner” bezeichnet. Sprich, der Trojaner verschlüsselt Ihre Dateien und verlangt im Nachhinein ein Lösegeld, damit diese Dateien am Ende wieder entschlüsselt werden.

Dabei verschaffen sich die Angreifer mittels breit angelegter Spam-Kampagnen wie Emotet zunächst Zugang zu einzelnen Unternehmensnetzwerken und erforschen dann manuell Netzwerk und Systeme der Betroffenen. Dabei versuchen die Angreifer etwaige Backups zu manipulieren oder zu löschen und bringen dann selektiv bei vielversprechenden Zielen koordiniert Ransomware auf den Computersystemen aus.

Artikelbild: Glomex

zur Startseite


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel