Versuchter sexueller Übergriff auf 17-jährige

Janine Moorees, 17. Oktober 2017

Haren – Am Montagnachmittag ist es in der Nähe der Sportanlage des TUS Haren zu einem vermutlich sexuell motivierten Übergriff auf eine junge Frau gekommen.

Die 17-jährige war gegen 16.30 Uhr auf einem dortigen Feldweg, nahe der Straße Am Brookdeich spazieren. Dort kam ihr ein bislang unbekannter Mann auf einem Fahrrad entgegen und sprach sie an. Er fragte nach dem Weg in Richtung Meppen. Die Jugendliche antwortete ihm und setzte anschließend ihren Weg fort.
Unvermittelt wurde sie dann von hinten ergriffen und in Richtung eines angrenzenden Gebüsches gezerrt. Weil sie sich mit lauten Schreien, Schlägen und Tritten intensiv zur Wehr setzte, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete auf seinem braunen Hollandrad in Richtung der Sportplätze.

Beschreibung

Er wird als etwa 18 bis 20 Jahre alt und von kräftiger bis dicker Statur beschrieben. Er hatte kurzes Haar und sprach akzentfreies Deutsch. Der Mann war mit einem blauen T-Shirt der Marke Jack&Jones, einer blauen Sweatjacke und einer kurzen blauen Hose bekleidet.
Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05932)72100 bei der Polizei Haren zu melden.
Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel