Versteckte Werbung und Provisionskassierer: Das läuft in Facebooks Gruppen!

Andre Wolf, 2. April 2019
Mimikama deckt auf!
Mimikama deckt auf!

Werbung tarnt sich als harmloses Posting in Gruppen.

Nicht jedes Posting ist ehrlich gemeint! Werbetreibende dringen mit Fakeprofilen in Gruppen ein und verfassen harmlose klingende Beiträge, die jedoch nichts anderes als Werbung sind.

Es sind häufig verdeckte Werbemothoden für Bitcoinmodelle oder Onlinecasinos. Für die Werbetreibenden ist das durchaus lukrativ, denn daran sind Provisionsmodelle geknüpft. Für jeden Neukunden bekommen die Werbeitreibenden eine Provision. Um das zu erreichen, lügen die Fakeprofile schamlos.

Screenshot mimikama.at
Screenshot mimikama.at

Gleichzeitig wird hier ein Trick angewendet: Der Werbelink mit dem Provisionscode erscheint nicht in dem Posting, sondern als Kommentar unter dem Posting. Es handelt sich dabei um eine Präventivmaßnahme der Werbetreibenden: Sollte Facebook den Link als Spam einstufen, wird lediglich der Kommentar gelöscht, das Posting bleibt bestehen und kann nochmals kommentiert werden.

Gruppenbetreiber aufgepasst!

Hier sind die Admins gefragt: Beiträge kontrollieren, bei verdächtigen Beiträgen die Nutzerprofile kontrollieren! Falls es sich um ein Fakeprofil handelt, welches nur in der Gruppe ist, um diese Art von Werbung zu posten, am besten sofort reagieren.

Entfernt die entsprechenden Profile! Oft sieht man junge Frauen auf den Profilbildern. Hier wird mit „verniedlichenden“ Bildern gespielt.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel