Verschwörungstheorie: ein Begriff in der Kritik

Andre Wolf, 14. September 2020
Verschwörungstheorie? Reden wir über Mythen und Legenden!
Verschwörungstheorie? Reden wir über Mythen und Legenden!

Der Begriff Verschwörungstheorie hat es nicht leicht. Mittlerweile wird er von verschiedenen Seiten angegriffen.

Hat der Begriff Verschwörungstheorie ausgedient? Je häufiger die vermeintliche Verschwörungstheorie auftaucht, desto häufiger wird der Begriff von verschiedenen Seiten auch angezweifelt.

So hat jüngst die dpa erst ein Faktencheck veröffentlichen müssen, da die Seite pravda-TV behauptet hat, dass der Begriff Verschwörungstheorie eine Erfindung des CIA wäre. Die dpa hat dabei herausgestellt, dass der Begriff conspiracy, bzw. conspiracy theory definitiv älter ist, als das was Pravda in dem Artikel behauptet hat. Den Faktencheck dazu findet man übrigens hier.

[mk_ad]

Aber nicht nur von dieser Seite wird der Begriff Verschwörungstheorie angezweifelt, selbst der Autor dieses Artikels benutzt den Begriff Verschwörungstheorie eigentlich gar nicht mehr.

Verschwörungstheorie? Reden wir über Mythen und Legenden!

Im Grunde geht es ja um den Bestandteil „Theorie“ in den Begriff Verschwörungstheorie. Der Begriff Theorie erschafft einen Bedeutungsrahmen, dass es sich bei der Behauptung innerhalb dieses Verschwörungsmythos oder der Verschwörungslegende um etwas beweisbar es halten würde. Letztendlich wird damit der absurdesten Aussage eine Legitimität verschafft und somit suggeriert, dass die Aussage eine Existenzgrundlage hätte.

Doch das ist nicht der Fall. Daher gehen viele Menschen mittlerweile dazu über, den Begriff Verschwörungstheorie zu vermeiden und stattdessen die Begriffe Verschwörungsmythos oder Verschwörungslegende zu verwenden.

[mk_ad]

Hierbei herrscht natürlich noch keine Einigkeit, welcher Begriff sich von beiden durchsetzen wird. Verschwörungsmythos klingt natürlich etwas mehr nach Zauber, etwas Mystisches wird dahinter vermutet, wohingegen der Begriff Verschwörungslegende wesentlich einfacher klingt und auch keinen Schleier auf baut.

Doch egal welchen von beiden Begriffen man nutzt, beide sind besser als der Begriff Verschwörungstheorie. Beide Begriffe weisen die häufig absurden Aussagen oder Interpretationen ihre Schranken, und geben Ihnen keine Legitimität, indem sie skurrile und abwegige Darstellungen als Theorien bezeichnen.

Artikelbild: Shutterstock / Von jgolby

Das könnte ebenso interessieren

Die doppelt verpackte Dosen? Die doppelt verpackte Dosen waren bereits vor knapp einem Jahr schon einmal Thema auf Facebook und CO. Nun tauchen diese wieder auf! Wir erklären, was dahinter steckt!

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama