„So oft irren sich die Verschwörungsideologen“ (Leseempfehlung)

Andre Wolf, 2. August 2021
"So oft irren sich die Verschwörungsideologen"
"So oft irren sich die Verschwörungsideologen"

Weltuntergang, Internet Ausfall, Machtübernahme von Eliten, oder in die Höhe Ausschnitt Todeszahlen aufgrund der Impfung: bisher haben sich Verschwörungsideologen häufig geirrt.

Obwohl die Prophezeiung von Verschwörungsideologen immer wieder in die Irre leiten und sich als falsch entpuppen, glauben viele Menschen den Verschwörungen. Und sie glauben auch weiterhin den Verschwörungsideologen. Das haben wir bei Mimikama schon lange festgestellt. Wir haben auch immer wieder zeigen können, dass die Zeit selbst viele Verschwörungsmythen widerlegt.

Dennoch hält das die Menschen nicht davon ab, den teilweise absurdesten Verschwörungstheorien immer wieder zu glauben. Genau mit diesem Thema hat sich nun auch der Tagesspiegel beschäftigt und einen sehr interessanten Artikel veröffentlicht. Dieser Artikel trägt den Titel „Die vielen Fehlschläge der Querdenker„.

Darin listet der Tagesspiegel eine Menge von Verschwörungserzählungen und Mythen auf, die alle einfach nicht eingetreten sind. Angefangen von Zwangsimpfungen durch die Bundeswehr, Beginn einer Weltdiktatur, die Abschaffung des Bargeldes oder organisierten Massentötungen.

Die diktatorische Coronastufe. Im September 2020 erklärt die Verschwörungsideologin Miriam Hope, die Bundesregierung werde in Kürze die „Coronastufe 4“ ausrufen. Dadurch dürften Bürger nur noch für eine Stunde am Tag das Haus verlassen. Dies würde durch Checkpoints kontrolliert werden.
Was passiert: Es gibt überhaupt keine „Coronastufe 4“. – aus: Tagesspiegel „Die vielen Fehlschläge der Querdenker“

All diese virtuellen Säue, die durch das Internetdorf getrieben wurden, sind nicht eingetreten. Auch die neue Verfassung, die am 17. Juni in Kraft treten sollte, der Finanzcrash oder der Internetausfall, der für den Juli prophezeit wurde, all das ist nicht eingetreten.

Wir könnten jetzt natürlich auch noch eine Reihe von Mythen aufzählen, die nie eingetreten wurden, jedoch eine große Nummer auf Social Media waren. Doch an dieser Stelle verweise ich lieber auf den wirklich sehr interessanten Artikel des Tagesspiegel. Und frage mich wirklich, warum Verschwörungsideologen immer noch so viel geglaubt wird.

Das könnte ebenso interessieren

Benzinpreis auf 2 €: Die Grünen Schuld? Faktencheck! Vor einigen Tagen ist auf Social Media ein Foto mit Benzinpreisen aufgetaucht. Dieses Foto zeigt eine Preistafel einer Tankstelle. Weiterlesen …


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel