Verletzte bei Sturz von Rolltreppe – Polizei sucht Zeugen (ZDDK24)

Kathrin Helmreich, 30. Januar 2017

Tuttlingen: Am Samstagnachmittag, kurz vor 15.00 Uhr, ist es im Bekleidungsgeschäft „H&M“ in der Königstraße zu einer unglücklichen und folgenschweren Szene gekommen.

Eine etwa 30-jährige Frau war mit ihrem Kinderwagen auf der Rolltreppe aus den oberen Stockwerken abwärts unterwegs, als sie aus bislang ungeklärten Gründen das Gleichgewicht verlor und samt Kinderwagen und darin befindlichem Kleinkind die Rolltreppe hinabstürzte.

Bei dem Sturz erwischte sie eine weitere Mutter, die mit ihrer 11-jährigen Tochter und ihrer 3-jährigen Nichte ebenfalls auf der Rolltreppe stand.

Glücklicherweise blieben bei dem Verhängnis alle Kinder unverletzt, allerdings wurde die Mutter, auf die der Kinderwagen fiel, leicht verletzt.

Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Die Polizei Tuttlingen (07461 941-0) untersucht nun, wie es zu dem Vorfall kommen konnte und bittet Zeugen, die den Vorfall bemerkt und gesehen haben, sich bei der Polizei zu melden; wichtig sind die Angaben von Kunden, die Erste Hilfe leisteten.

Quelle: Polizei Tuttlingen


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel