Aktuelles

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat (UPDATE)

Tom Wannenmacher, 18. September 2020
USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat
USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

+++Update 20.9.2020+++
Das Download-Verbot wurde verschoben!

Der ORF schreibt u.a.: „Nach wochenlangem Gezerre zeichnet sich nun doch eine Lösung für die Kurzvideo-App TikTok in den USA ab. US-Präsident Donald Trump nickte einen Deal zwischen dem chinesischen Eigentümer Bytedance und US-Unternehmen ab. „Ich habe den Deal gebilligt“, sagte Trump in der Nacht auf Sonntag. „Wenn sie es schaffen, ist das großartig, wenn nicht, ist es auch okay.“ (Quelle)

Wochenlang hatte der US-Präsident die aus China stammende Video-App TikTok unter Druck gesetzt, jetzt darf sie doch im US-Markt bleiben. Der von Trump präsentierte Deal: Das globale Geschäft von TikTok zieht in die USA um – und die Firma zahlt fünf Milliarden Dollar in einen Bildungsfonds in Texas!

Update 20.09.2020 / 19:58

Aktuell überschlagen sich die Meldungen, denn der Eigentümer von TikTok weiß nichts über eine Spende!?

NTV berichtet:

„Überraschung nach dem von Donald Trump verkündeten Tiktok-Deal: Der Eigentümer der Videoplattform, Bytedance, gibt sich hinsichtlich der vom US-Präsidenten angesprochenen Milliardenspende an eine texanische Bildungseinrichtung völlig ahnungslos.“ (Quelle und Weiterlesen)

Artikelbild: Shutterstock / Von rafapress

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama