Unseriöse Buchungsplattform: Buchen Sie nicht auf fewolio. de

Janine Moorees, 14. Juli 2021
Unseriöse Buchungsplattform: Buchen Sie nicht auf fewolio. de
Artikelbild: Screenshot fewolio

Die Urlaubssaison hat begonnen und wir hören immer mehr von unseriösen Buchungsplattformen. fewolio. de ist eine solche Buchungsplattform für luxuriöse Ferienhäuser in Deutschland.

Die betrügerische Buchungsplattform sticht vor allem durch ihre günstigen Preise und kurzfristigen Verfügbarkeiten hervor. Sehr verlockend. Aber: TouristInnen, die dort buchen, erhalten trotz Bezahlung keine Unterkunft. Sie verlieren Ihr Geld!

Achten Sie bei der Urlaubsplanung nicht nur auf das günstigste Schnäppchen, beurteilen Sie auch die Seriosität des Anbieters. Die Buchungsplattform fewolio. de bietet zwar sehr preiswerte und qualitative Unterkünfte, es handelt sich aber um eine gefälschte Webseite, die Bilder von Ferienwohnungen anderer (seriöser) Webseiten gestohlen hat. Die Unterkünfte sind in Wahrheit gar nicht verfügbar. Wer dort vorab bezahlt, erhält keine Ferienwohnung und wird um viel Geld betrogen!

Die Buchungsplattform fewolio.de macht einen seriösen Eindruck – es handelt sich aber um Fake. Bildquelle: Watchlist Internet

Bei großartigen Konditionen vorsichtig sein

Bei der Recherche nach einer passenden Unterkunft oder aufgrund einer Werbeschaltung im Internet stoßen Sie möglicherweise auf die betrügerische Buchungsplattform fewolio. de. Eine Buchung auf fewolio.de ist vor allem wegen der sagenhaften Preise und kurzfristigen Verfügbarkeiten attraktiv. Wir haben das Angebot genau geprüft. Unser Fazit: Betrug!

Auf eine unverbindliche sehr kurzfristige Anfrage für eine Ferienwohnung erhält man sofort eine Bestätigung, dass die Unterkunft verfügbar ist:

„Sehr geehrter Gast,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Das gewünschte Objekt ist in dem angegebenen Buchungszeitraum verfügbar.

In Kürze wird Ihre Buchung bestätigt und Sie erhalten weitere Instruktionen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen,

Ihr Fewolio.de – Team“

Anschließend folgt eine Buchungsbestätigung mit der Aufforderung, vorab eine Anzahlung zu leisten und persönliche Daten zu übermitteln.

Bei fewolio. de muss ein Teil vorab bezahlt werden. Bildquelle: Watchlist Internet

Vor einer Buchung: Anbieter überprüfen

Bevor Sie über eine Ihnen unbekannte Buchungsplattform buchen oder vorab bezahlen, sollten Sie den Anbieter genau überprüfen:

  • Checken Sie unsere Liste betrügerischer Urlaubsbuchungsplattformen.
  • Recherchieren Sie Erfahrungen im Internet: Tippen Sie z. B. „fewolio. de Erfahrungen“ oder „fewolio. de Fake“ ein. Oftmals finden Sie bereits Warnungen. Achtung: Gibt es keine Erfahrungen, bedeutet das nicht, dass die Webseite vertrauenswürdig ist.
  • Vergleichen Sie die Verfügbarkeit und Preise der gewünschten Unterkunft bei anderen Anbietern: Schnäppchen entpuppen sich oftmals als Fake und gar nicht verfügbar.
  • Seien Sie skeptisch, wenn im Voraus bezahlt werden muss. Am sichersten ist eine Zahlung vor Ort. Wir empfehlen Ihnen nur eine Vorabzahlung zu leisten, wenn Sie von der Seriosität des Anbieters überzeugt sind!
  • Überprüfen Sie das Impressum: Auf den ersten Blick wirkt das Impressum von fewolio.de vollständig, jedoch wurden die Angaben frei erfunden. Die UID-Nummer sowie die genannte „Fewolio GmbH“ existieren nicht. Bedenken Sie aber: Die angeführten Daten im Impressum können auch gestohlen sein!
Quelle: Watchlist Internet
Auch interessant:
Die Lage der Corona-Krise hat sich in den letzten Wochen den Umständen entsprechend entspannt. In vielen Ländern wurden mitunter Einreisebeschränkungen aufgehoben, damit einhergehend ist bereits etwa die Hälfte der deutschen Bevölkerung geimpft.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama