UNICEF Gründer wegen Kindesmißbrauchs festgenommen? Faktencheck!

Andre Wolf, 25. Mai 2020
UNICEF Grunder?
UNICEF Grunder?

Auf Social Media ist ein Foto aufgetaucht, welches den UNICEF Gründer zeigen soll. Neben dem Mann ist ein Kind zu sehen.

Der Vorwurf ist hart: Der UNICEF Gründer soll wegen Kindesmissbrauchs festgenommen worden sein. Nach Aussage eines Postings auf Facebook in Nepal. Man liest dort:

Dieses perverse Individuum ist kein anderer als Peter Dalglish Gründer der UNICEF-Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (sic!)
Er wurde in Nepal wegen Vergewaltigung von Kindern im Alter von 12 Jahren verhaftet. Also erzählt es denen die jede Weihnacht der UNICEF Geld spenden!

[mk_ad]

Der Mann auf dem Foto ist tatsächlich Peter John Dalglish aus Kanada. Über die jüngere Person auf dem Bild liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Dennoch ist es notwendig, zu dem Bild und der Aussage einen Faktencheck zu machen, da die Aussage in mehreren Punkten nicht korrekt ist.

UNICEF Grunder?
UNICEF Grunder?

Faktencheck UNICEF Gründer

Wie bereits erwähnt, ist der Mann auf dem Foto Peter Dalglish. Das ist so weit korrekt. Korrekt ist auch, dass er in Nepal 2018 in der Nähe von Kathmandu festgenommen wurde. Im Juni 2019 wurde er dann zu 9 Jahren Haft wegen Missbrauch eines 12-jährigen Jungen sowie zu 7 Jahren Haft wegen Missbrauch eines 14-jährigen Jungen verurteilt. Zudem muss er an die Opfer noch eine Entschädigung von jeweils 500.000 Rupien (6340,75 Euro) zahlen.

Soweit das, was zu Peter Dalglish stimmt, denn der Rest des Postings stellt unwahre Behauptungen auf. Dalglish ist nicht der UN-Gründer von UNICEF, als Gründer der Organisation gilt Ludwik Rajchman und, der bereits 1965 verstarb.

[mk_ad]

Und Dalglish?

Dalglish ist zwar nicht Gründer der UNICEF, jedoch gibt es Verbindungen. Zunächst war Dalglish Mitbegründer von „Street Kids International“ in den 1980er Jahren. Diese Organisation fusionierte später mit „Save the Children“.

Zudem hatte Dalglish leitende Positionen in UN-Organisationen, darunter 2015 als Leiter des UN-Habitats in Afghanistan.

Das könnte ebenso interessieren:

Gesundheitsbestätigung fehlt: Entzug der Kinder möglich? Stimmt das? Ein Brief aus Sachsen, bzw. eine mögliche Interpretation des Briefes erschüttert viele Menschen auf Social Media: Ohne Gesundheitsbestätigung können Kinder entzogen werden? Mehr dazu HIER.

 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel