Ungeimpften Beschäftigten in Arztpraxen droht Kündigung

Tom Wannenmacher, 17. Januar 2022
Ungeimpften Beschäftigten in Arztpraxen droht Kündigung
Ungeimpften Beschäftigten in Arztpraxen droht Kündigung

Deutschland
Die Uhr tickt: Bis zum 15. März müssen Beschäftigte des Gesundheits- und Pflegebereichs nachweisen, dass sie gegen Corona geimpft oder genesen sind. Wer sich weigert, muss mit harten Konsequenzen rechnen.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel