Aktuelles

Facebook-Falle: Es gab keinen Unfall im Phantasialand!

Tom Wannenmacher, 15. Juni 2021

Das gibt es doch nicht? Sind sie wieder da? Die schrecklichen “Unfall-Videos” auf Facebook?

Seit Jahren schon sind sie immer wieder auf Facebook aufgetaucht. Die angeblichen Horror-Videos von Menschen, die sich bei irgendwelchen Achterbahnunfällen verletzt haben – oder im schlimmsten Falle sogar verstorben sind. Keines der erwähnten Videos war wahr. Die schrecklichen Vorschaubilder, in Kombination mit reißerischen Überschriften, dienten nur dazu, dass man Facebook-Nutzer auf dubiose Seiten lockte. Lange war Ruhe und nun dürften diese dubiosen Videos wieder auftauchen. So wie man in diesem aktuellen Fall gerade wieder erkennen kann. Der Titel bei den aktuellen Videos lautet: „Ein Unfall im Phantasialand!! Achterbahn kaputt! Viele Opfer! 27 Verletzte und 6 Tote“

Screenshot: Facebook-Beitrag
Screenshot: Facebook-Beitrag

Klickt man auf den Statusbeitrag, dann wird man auf eine externe Webseite umgeleitet. Es macht den Anschein, dass man sich hier nun, auf eine FAKE „ZDF“- Webseite, ein Video ansehen kann. Doch dem ist nicht so, denn sobald man auf den “Play-Button” klickt, wird man aufgefordert, sein Alter zu bestätigen.

Screenshot der falschen ZDF-Webseite
Screenshot der falschen ZDF-Webseite

Am Ende wird man aufeinmal wieder u Facebook umgeleitet! Es macht für den Nutzer den Anschein, als müsse er sich mit seinen Login-Daten seines Facebook-Accounts anmelden.

DOCH ACHTUNG!

Hierbei handelt es sich nicht um die Originalseite von Facebook. Diese wurden ebenfalls gefälscht. Gibt man hier nun seine Login-Daten ein, dann werden diese 1:1 an die dahintersteckenden Betrüger übersendet. Diese können nun das private Profil des Users, aber auch die in Verbindung stehenden Facebook-Seiten und Facebook-Gruppen übernehmen, bei denen der User Administrator ist.

Fake-Loginseite, die von Cyberkriminellen erstellt wurde
Fake-Loginseite, die von Cyberkriminellen erstellt wurde

Fazit

Finger weg, wenn Ihr diesen Beitrag auf Facebook seht. Mit einem schrecklichen Unfall werden Facebook-Nutzer in eine Phishing-Falle gelockt, bei der sie am Ende Ihr Facebook-Profil verlieren, da die Login-Daten in den Händen von Cyberkriminellen landen.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel