Schwerer Unfall in Bulgarien, Angehörige werden gesucht? Faktencheck!

Andre Wolf, 7. Juli 2020
Schwerer Unfall in Bulgarien?
Schwerer Unfall in Bulgarien?

Ein Foto zeigt einen schwarzen Pkw nach einem Unfall. Er hat ein deutsches Kennzeichen und soll angeblich in Bulgarien verunfallt sein. Der Aufruf stammt von 2016!

Schwerer Unfall in Bulgarien und nun werden die Angehörigen gesucht? Ein Foto eines Fahrzeugs mit deutschem Kennzeichen wird derzeit häufig auf Social Media verteilt.

Der Grund ist klar, denn man will ja in dieser schweren Schicksalsstunde helfen und zumindest der Familie der verunglückten Personen zur Seite stehen.

Das Foto, um welches es geht, trägt dementsprechend die Aufforderung, nach der Familie zu suchen. Man liest zu dem Foto folgenden Aufruf:

In Bulgarien hat ein PKW kennzeichen MTK *** 555 schweres Unfall gehabt. Mann ist verstorben, Frau liegt Schwerferletzt im Spital, bitte soviel wie Möglich TEILEN Familien angehörige werden gesucht [SIC!]

Unfall in Bulgarien?
Unfall in Bulgarien?

An anderer Stelle wird dieses Bild auch häufig mit einem anderen Text geteilt. Dieser lautet:

Eine Familie hatte einen Unfall. Der Ehemann ist gestorben, und die Frau liegt im Krankenhaus in Bulgarien. Das Autokennzeichen lautet MTK *** 555.
Angehörige werden dringend gesucht.

Auch wenn Sie sie nicht kennen, teilen Sie bitte weiter, vielleicht finden wir jemanden, der sie kennt.

Faktencheck schwerer Unfall in Bulgarien

Es ist ja im Grunde ganz toll, wenn sich auf Social Media eine Solidargemeinschaft bildet und Menschen anderen Menschen in einer Notlage helfen wollen. Wir von Mimikama sind da an dieser Stelle auch ungerne die Störer, doch es gibt an diesem jüngst aufgetauchten Foto ein Problem:

[mk_ad]

Dieses Foto ist bereits mehrere Jahre alt! Bereits im Jahr 2016 wurden dieses Foto und auch der Suchaufruf veröffentlicht, damals hat die Polizei jedoch schon angemerkt, dass der Aufruf überflüssig ist und man dieses Bild bitte nicht mehr teilen soll. Die Polizei Westhessen schrieb im Juli 2016 (siehe hier):

+++Eure Mithilfe nach Verkehrsunfall in Bulgarien+++
DIE ANGEHÖRIGEN HABEN BEREITS KENNTNIS !
Türkisch:Aile yakınları durumdan haberdar !
Bulgarisch: Chlenovete imat veche znayat !
Unsere Polizeistationen im #Maintaunuskreis erreichen momentan zahlreiche Anrufe und persönliche Besuche. Grund ist die Sorge von Menschen, dass bei dem schweren Unfall in #Bulgarien ihre Familie betroffen sein könnte.
Das beigefügte Bild des Unfallwagens mit #MTK Kennzeichen kursiert momentan in den sozialen Medien.
Bitte teilt die Unfallbilder NICHT weiter. Solltet Ihr sie sehen, würde es uns helfen, wenn Ihr sie entsprechend kommentiert: Die Angehörigen sind bereits informiert!
DANKE!
Eure #Polizei #Westhessen

Das könnte ebenfalls interessieren

Das „Loch“ in den Wolken – Keine Außerirdischen oder „Blue Beam“! Seit Neuestem schwirrt wieder ein Video durch Facebook, welches sich viele Nutzer nicht erklären können. Mehr dazu HIER.

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama