Und alles nur für Sportschuhe …

Andre Wolf, 18. April 2015

“Sobald was von schenken steht setzt das gedächnis aus. Was leute?” (Zitat der aus der Veranstaltung)

Ja, es scheint jedoch so, dass für die Möglichkeit, Sportschuhe geschenkt zu bekommen, sich Nutzer für dumm verkaufen lassen. So auch in der Veranstaltung mit dem Namen “Die ersten 5000 Teilnehmer erhalten ein Wunschpaar Nikes!”

nike12
(screenshot: Facebook, öffentlicher Status)

Ganz ernsthaft: in dieser Veranstaltung hat nun wirklich niemand einen Gewinn zu erwarten, einzig der Veranstalter schlägt dreist Kapital daraus.

Es nehmen wirklich Nutzer teil!

Und das nicht zu wenig. Die Teilnehmer ziehen tatsächlich das kleine, auferlegte Regelwerk Punkt für Punkt durch:

Die ersten 5000 Teilnehmer erhalten ein Wunschpaar Nikes!
Absolviere alle 4 Schritte ! !
Schritt 1: Nehme an unserer Veranstaltung teil!
Schritt 2: Lade alle deine Freunde ein (mind. 200)
Schritt 3: ABONNIEREN >>> [Link zu einem Youtube-Kanal]
Schritt 4: Alle Videos des Kanals liken ! !

nike13

Einige wenige drohen sogar, falls sie nicht gewinnen.

nike14

All diesen Leuten können wir sagen: es gibt keine Nikes für die ersten 5000 Teilnehmer – wahrscheinlich gibt es für niemanden der Teilnehmer ein Wunschpaar!

Keine Schuhe – nur Youtube

Der Sinn dieser Aktion ist nur einer: Follower bei Youtube zu bekommen. Mit dieser Methode erlangt der Betreiber eines Youtube-Kanals Abonnenten. Der Kanal selber beinhaltet nur 4 Videos, besser gesagt sind es keine Videos, sondern immer das selbe Bild mit (selbstkomponierter) Musik unterlegt.

nike15

Selbiger Veranstalter lockt nicht nur mit Schuhen, sondern zieht diese Masche auch mit anderen Veranstaltungen durch. Auch dort werden massiv die Sportschuhe beworben.

nike16

Letztendlich ist das alles Unfug, bei dem unerfahrene Nutzer sich einen gewinn erhoffen und ihr eigenes Facebookprofil zumüllen.

Autor: Andre, mimikama.at


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel