Die unbekannte Meereskreatur vor der Kamera

Andre Wolf, 14. Mai 2018

Aufnahmen einer Unterwasserkamera zeigen spektakuläre Bilder eines… einer… ja, was eigentlich?

In gewisser Weise faszinierend, da man in diesem Video etwas erkennen kann, was man nun auch nicht jeden Tag sieht. Um es direkt zu klären: Das Video und was man darin sieht, ist kein Fake! Es handelt sich um ein 6 Jahre altes Video, was man an der Einblendung am Bildrand unten rechts erkennen kann (25. April 2012).

Dieses Video hat in den letzten Jahren immer wieder Rätsel aufgegeben, anfangs hielt sich auch die Annahme, dass man in diesem Video eine Walplazenta sehen würde, was jedoch mittlerweile widerlegt ist. Die Statusmeldung auf Facebook, die dieses Video beinhaltet, zeigt zusätzlich auch ein paar Fotos.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Doch was sieht man da nun?

Es dürfte sich bei dem abgebildeten Wesen um die Tiefsee-Qualle  Deepstaria reticulum handeln. Epic Wildlife schreibt hierzu in der Videobeschreibung auf YouTube, dass es sich hierbei um ein Videomaterial von einer riesigen, nicht identifizierten Meereskreatur handelt, welches von einer Bohrinselkamera auf Band aufgenommen wurde.

Das Video wurde 5200 Fuß unter der Oberfläche des Ozeans aufgenommen. Es wurde bald entdeckt, dass es sich um ein Deepstaria reticulum handelt. Die Tiefsee-Qualle ist nach dem Forschungs-U-Boot Deepstar benannt, aus dem im Oktober 1966 erstmals diese Wesen beobachtet wurden. Hier ist das Video nochmal in einer längeren Version:

Hierzu auch:

  • Solving the Mystery of the Placental Jellyfish (Mai 2012) [Link]
  • DON’T YOU DARE CALL THE DEEPSTARIA JELLYFISH A WHALE PLACENTA (November 2015) [Link]

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel