Faktencheck

Ukrainischer Bauer hat keine russische Sojus-Rakete gestohlen

Panzer waren gestern, jetzt geht es um Raketen. Ein Foto soll einen ukrainischen Bauern zeigen, der mit seinem Traktor eine russische Sojus-Rakete hinter sich her zieht.

Claudia Spiess, 22. März 2022
Fotomontage Traktor schleppt Sojus-Rakete ab / Artikelbild: Twitter Screenshot mit Foto von Bill Ingalis/NASA (AP)
Fotomontage Traktor schleppt Sojus-Rakete ab / Artikelbild: Twitter Screenshot mit Foto von Bill Ingalis/NASA (AP)

Erst waren es Bilder von ukrainischen Bauern, die mit ihren Traktoren russische Panzer abschleppten. Nun streben sie wohl nach Größerem und schnappen sich Raketen. Zumindest sieht dies auf den ersten Blick so aus. Doch das Foto ist ein Fake.

Es scheint, dass dieses Bild von der Seite „Промисловий Портал“ zuerst gepostet wurde.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bildüberschrift: „Volkskunst“

Der Titel der Seite lautet übersetzt „Industrieportal“. Die Webseite zu diesem Twitter-Account schreibt im Untertitel, sie sei „die Seite Nr. 1 über die Entwicklung und Industrie in der Ukraine“. Eine durchaus seriöse Seite, die den Twitter-Account derzeit nutzt, um über die Situation in der Ukraine zu informieren.

Foto wurde manipuliert

Was stimmt, ist, dass hier eine Sojus-Rakete zu sehen ist. Das Foto, das zeigt, als wäre diese von einem Traktor mit ukrainischer Flagge abgeschleppt worden, wurde allerdings manipuliert. Wer der Urheber der Fotomontage ist, lässt sich nicht herausfinden. Jedoch soll sie wohl an die zahlreichen Geschichten und auch Fotos von Bauern, die mit ihren Traktoren russische Panzer oder auch Militärjets (HIER) abschleppten, anschließen. Wir reihen sie daher mal als Satire ein.

Klickt man im Tweet auf das Foto, erkennt man einen Copyright-Vermerk auf dem Bild rechts unten.

Copyright-Vermerk auf dem Foto: Bill Ingalis/NASA (AP)

Und damit ist das Originalbild rasch gefunden. Es stammt vom Oktober 2018 und zeigt, wie die Rakete zu einer Startrampe in Russland transportiert wurde. Fotograf war Bill Ingalis, wie auch im Foto auf Twitter angeführt wurde. Auf dem Originalfoto ist kein Traktor zu sehen. Es hat auch nichts mit dem Krieg, der aktuell in der Ukraine herrscht, zu tun.

Fazit

Bei diesem Foto handelt es sich um eine Fotomontage.
Dass der Fotograf des Originalbildes in dieser angeführt wird, deutet eher auf Satire als auf absichtliche Falschmeldung hin.

Das Originalbild zeigt den Transport einer Sojus-Rakete im Oktober 2018. Hier ist allerdings kein Traktor als Zugfahrzeug im Einsatz.

Auch interessant:
Flüchtende in Kiew: Nein, ein italienischer Sender zeigte keine Szene aus „Deep Impact“
Auf einem Sharepic wird behauptet, dass ein italienischer TV-Sender über Flüchtende in Kiew berichtete, dabei aber Bilder aus dem Film „Deep Impact“ zeigte.
Weiterlesen …

Quelle: Snopes, space.com


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama