Zwei feige Männer überfallen 13-Jährige wegen vier Euro

Tom Wannenmacher, 22. Oktober 2016

Mittags in der Fußgängerzone – Zwei feige Männer überfallen 13-Jährige und erbeuten ganze vier Euro !

In den Mittagsstunden des 21. Oktober kam es auf der Bahnhofstraße in Herne zu einem feigen Straßenraub.

Gegen 11.25 Uhr war eine Schülerin (13) in der dortigen Fußgängerzone unterwegs. In Höhe der Hausnummer 90 tauchten von hinten plötzlich zwei Männer auf. Wenig später rissen die Täter dem Mädchen die Tasche von der Schulter, entwendeten daraus das Portmonee und rannten damit davon.

Die Beute: Ganze vier Euro, eine Krankenversicherungskarte sowie ein Schokoticket!

Die beiden Straßenräuber, augenscheinliche Südosteuropäer, sind ca. 30 bis 35 Jahre alt.

Das Herner Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 02323 / 950-8510 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise. (Quelle)


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel