Aktuelles

„U-Bahn-Schubser“ von New York

Claudia Spiess, 25. Juni 2020
"U-Bahn-Schubser" von New York
"U-Bahn-Schubser" von New York

In einem Video sieht man, wie ein Mann eine Frau gegen eine U-Bahn stößt. Das Video stammt bereits aus dem Vorjahr, wird allerdings aktuell wieder auf Facebook geteilt.

„U-Bahn-Schubser“ von New York – Das Wichtigste zu Beginn:

Ein verstörendes Video, in dem ein Mann aggressiv handelt und eine Frau gegen eine stehende U-Bahn stößt, wird derzeit wieder auf Facebook geteilt. Der Mann wurde nach dem Vorfall verhaftet.

Mann stößt Frau gegen U-Bahn Zug

Wir erhielten eine Anfrage zu einem Video, in dem man sieht, wie ein Mann eine Frau in einer U-Bahn-Station gegen eine U-Bahn stößt.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Vor der Attacke hört man den Mann „Was? Was? Was?!“ sagen, daraufhin stößt er die neben ihm stehende Frau gegen den U-Bahn Waggon.

Das Video taucht aktuell wieder auf Facebook auf, stammt allerdings bereits aus dem Vorjahr.

[mk_ad]

Hintergrundinformationen

Dieses Video stammt aus der Station DeKalb Avenue in Brooklyn, New York. Es war nicht klar, ob die beiden sich kannten oder sich vor dem Vorfall bereits begegnet waren und es eventuell eine Vorgeschichte gab.

Isaiah Thompson wurde danach vom Brooklyn Transit Robbery Squad festgehalten und anschließend verhaftet.

NYPD Transit twitterte dazu und bat um Mithilfe bei der Suche nach weiteren Opfern, da davon ausgegangen wird, dass dies nicht der einzige tätliche Angriff Thompsons war.

Weitere Vergehen

Es wird vermutet, dass Thompson für eine Reihe von Straftaten im U-Bahn-Bereich verantwortlich sei. Unter anderem des Betätigen der Notbremse in über 700 Fällen.

Quelle: NBC
Artikelbild: Screenshot Facebook


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama