Aktuelles

Trump in einer eindeutig aussehenden Eskorte? (Faktencheck)

Ralf Nowotny, 20. Januar 2021
Was machen die Mopeds wirklich?
Was machen die Mopeds wirklich?

Zum letzten Mal saß Trump in „The Beast“, doch die Motorräder um ihn herum sollen in seltsamer Formation gefahren sein – wird behauptet.

Während Trump vom Flughafen nach Mar-a-Lago gefahren ist, soll die Polizei-Eskorte sich ziemlich eindeutig formiert haben, wie die Bilder aus einem begleitenden Hubschrauber beweisen sollen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dennoch … VERDAMMT … sollte man sich bitte ein wenig mehr Mühe geben, wenn man so einen Gag zaubert. In Großbritannien herrscht immernoch Linksverkehr! Da nutzt der beste Gag nichts, wenn man ihn so leicht entzaubern kann.

[mk_ad]

Lange Geschichte

Überdies hat das Bild auch bereits eine lange Geschichte hinter sich. Gerne wird dabei behauptet, dass Trump in dem Wagen sitzt. Doch anfangs war es nicht Trump, sondern Putin, dem diese Eskorte zugeschrieben wurde.

Die „Peniskorte“ tauchte bereits 2014 schon auf, also bevor Trump Präsident der USA wurde.


Das musste nicht immer in Form eines Penis sein, es gab da auch verschiedene Versionen, wie die Motorräder gefahren sein sollen. Nun ja, ein Fake waren sie alle.

Was jedoch stimmt: In dem Fahrzeug sitzt Putin. Das Ursprüngliche Foto stammt aus einem Video, welches zu seiner Amtseinführung 2012 gedreht wurde. Die Mopeds …. naja … die wurden ein wenig verändert.

So fuhren die Motorräder tatsächlich:

Die Herkunft
Die Herkunft

Fazit

Bereits 2019 (wir berichteten HIER) wurde behauptet, dies seien britische Polizisten, die Trump bei seinem Besuch in Großbritannien auf die Art und Weise geleitet haben.

Aber auch in diesem Fall handelt es sich einfach nur um einen Photoshop-Scherz, so einen subtilen Humor zeigten die Motorradfahrer dann doch nicht.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel