Aktuelles

Android-Trojaner späht Messenger aus!

Kathrin Helmreich, 16. April 2018

“Cloud Module” nimmt insbesondere Messenger-Dienste ins Visier.

Wie Chip berichtet, haben die Sicherheitsexperten von Trustlook einen Android-Trojaner entdeckt, der sich auf Messenger Apps spezialisiert hat.

Android Malware ist im Kommen und diese versteckt sich vor allem in alternativen App-Stores. Für all diejenigen, die nicht den Play Store als App-Quelle nutzen, ist es ratsam, einen Virenscanner für das Smartphone zu nutzen.

“Cloud Module”

Der erst vor kurzem durch Trustlook neu entdeckte Trojaner “Cloud Module” versteckt sich besonders gefinkelt und nutzt spezielle Anti-Emulator und –Debugger-Techniken. Sein Ziel: Daten vorzugsweise aus Messenger-Apps zu stehlen.

Besonders nachfolgende Apps nimmt die Malware ins Visier:

  • Tencent WeChat
  • Weibo
  • Voxer Walkie Talkie Messenger
  • Telegram Messenger
  • Gruveo Magic Call
  • Twitter
  • Line
  • Coco
  • BeeTalk
  • TalkBox Voice Messenger
  • Viber
  • Momo
  • Facebook Messenger
  • Skype

Hauptgefahr für China. Europäische Nutzer sind zwar noch nicht in allzu großer Gefahr, doch ein zusätzlicher Schutz in Form eines Virenscanners tut jedem Smartphone gut.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama