Trickbetrüger erbeuten über 50.000 Euro

Kathrin Helmreich, 23. Juli 2020
Trickbetrüger erbeuten über 50.000 Euro
Trickbetrüger erbeuten über 50.000 Euro

Aktuell versuchen Trickbetrüger äußerst hartnäckig an das Geld von älteren Mitbürgern zu gelangen. Dabei schrecken sie auch vor angeblichen Unfallgeschichten nicht zurück.

Gestern wurde ein Rentnerpärchen im Alter von 87 und 91 Jahren in Erfurt um über 50.000 Euro Bargeld gebracht. Am Nachmittag erhielten sie einen Anruf. Ein Mann gab an, dass ihre Tochter einen tödlichen Unfall verursacht habe und nun Geld benötige. Im Hintergrund war eine weinende Frau zu hören. Die besorgten Eltern organisierten die geforderte Summe und übergaben sie kurze Zeit später vor dem Haus einem Mann und einer Frau. Erst ein Anruf bei dem Schwiegersohn deckte den Betrug auf.

[mk_ad]

Schlimmeres verhinderte dagegen gestern Nachmittag eine Taxifahrerin im Landkreis Sömmerda. Sie beförderte eine 92-jährige Frau aus Andisleben zu einer Bank. Auf der Fahrt berichtete die Rentnerin, dass sie die abgehobenen 10.000 Euro für ihren Enkel benötige, der in einen Unfall verwickelt war. Die Taxifahrerin wurde hellhörig und informierte die Polizei, bevor es zu einer Geldübergabe kam.

Die Polizei warnt eindringlich vor Telefontrickbetrügern. Die Polizei fordert am Telefon kein Bargeld. Halten sie im Zweifel Rücksprache mit ihrer Verwandtschaft oder informieren Sie die Polizei. Übergeben Sie niemals Bargeld oder Wertgegenstände an fremde Personen. Verwandte, Taxifahrer und Bankangestellte sollten besonders aufmerksam sein, wenn ältere Menschen hohe Bargeldbeträge von Konto abheben wollen. Klären Sie Ihre Angehörigen über diese Betrugsmasche auf.

Das könnte dich auch interessieren: Corona-Trickbetrug – 82-Jährige übergibt Bargeld und Schmuck

Quelle: Landespolizeiinspektion Erfurt
Artikelbild: Shutterstock / Von SpeedKingz


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama