Tragischer Verkehrsunfall bei Kinderspiel

Janine Moorees, 29. Juni 2017

Schwarzenberg – In der Oswaldtalstraße ist am Mittwochmittag ein kleines Mädchen (4) beim Spielen unter einen Lkw geraten und kurze Zeit später an den Verletzungen verstorben.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand veranstaltete eine Kinderbetreuungseinrichtung ein Spiel, beim dem es ein Tauziehen mit einem Lkw W 50 (Fahrer: 36) gab. Dabei stürzten die tauziehenden Kinder. Das mitlaufende vierjährige Mädchen stürzte ebenfalls und geriet unter ein Vorderrad des Lasters.

Ein Rettungshubschrauber flog das Kind in eine Klinik. Das Mädchen erlag seinen schweren Verletzungen.

Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr im Einsatz. Im Rahmen der Unfallermittlungen wird ein Sachverständiger den Lkw untersuchen.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel