2021: Das waren die Top-Themen auf Facebook und Instagram in Österreich

Tom Wannenmacher, 17. Dezember 2021
2021: Das waren die Top-Themen auf Facebook und Instagram in Österreich
2021: Das waren die Top-Themen auf Facebook und Instagram in Österreich

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende entgegen. Im Jahresrückblick zeigen wir die wichtigsten Anlässe und Themen, zu denen sich die Menschen in Österreich auf Facebook und Instagram ausgetauscht haben.

Außerdem veröffentlichen wir die Hashtags und Songs, die auf unseren Plattformen am meisten verwendet wurden. Passend zu den großen Momenten, die die Communities im Laufe des Jahres erlebt und geteilt haben, führen wir am 9. Dezember eine neue Funktion für Instagram Stories ein, die den Menschen zum Jahresende die Möglichkeit bietet zurückzublicken. Mit Playback können zwischen dem 9. und 21. Dezember bis zu zehn Stories des vergangenen Jahres aus dem Archiv für einen Jahresrückblick ausgewählt und geteilt werden.

2021: Das waren die Top-Themen auf Facebook und Instagram in Österreich
2021: Das waren die Top-Themen auf Facebook und Instagram in Österreich

Die Top-10-Themen: 

Bundeskanzler: Der Rücktritt von Sebastian Kurz (ÖVP) als Bundeskanzler und die Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) waren unter den meistdiskutierten Themen auf Facebook und Instagram – bevor und nachdem Kurz am 2. Dezember alle seine politischen Ämter niedergelegt hat.

Café: Österreich hat eine ausgeprägte Kaffeehauskultur. Egal ob kleiner Brauner, Melange oder Flat White, im traditionellen Kaffeehaus oder im hippen Laden – das Café schaffte es dieses Jahr unter die Top Begriffe. Vor allem in der Zeit, als die Cafés nach dem Lockdown wieder öffnen durften, war die Freude unter den Nutzer*innen groß.

Fahrradfahren: Das Fahrradfahren wird in vielen Großstädten immer beliebter. Auch Österreichs Städte mausern sich zu Fahrradstädten. Denn viele sind sich einig: Der Lockdown brachte viele Pedalmuffel aufs Rad und stieß eine Diskussion über Umweltschäden und Platzbedarf von Autos in Städten an.

Fußball-Europameisterschaft: Die Fußball-Europameisterschaft 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie zwar um ein Jahr verschoben, im Sommer 2021 war es dann aber soweit. Und sie hätte spannender nicht sein können. Für Österreich war im Achtelfinale gegen den späteren Europameister Italien Schluss. Bitter, denn Österreich kam beim Stand von 0:0 zwischenzeitlich zum Tor, das aber wegen Arnautovic’ Abseitsposition aberkannt wurde.

Ibiza: Österreich ist zwar schon eine Regierungskrise weiter, dennoch bleibt das Ibiza-Video, das 2019 zum Bruch der Koalition geführt hat, weiterhin unter den Top-Themen. 2021 wurde die Affäre als Serie verfilmt – und das Wiener Landesgericht hat den ehemaligen Vizekanzler Heinz-Christian Strache wegen Bestechlichkeit im Amt für schuldig befunden.

Impfen: Die Corona-Pandemie beschäftigt uns bereits das zweite Jahr in Folge. 2021 war das Impfen das Hauptthema, über das sich Nutzer*innen ausgetauscht haben. Facebook und Instagram stellen in den Covid-19-Informationszentren weiterhin verlässliche Informationsquellen zur Verfügung und Nutzer*innen können Profilrahmen und Sticker verwenden, die zeigen, dass sie geimpft wurden.

Intensivstation: Die Zahl der Menschen in Österreich, die aufgrund einer Coronainfektion intensivmedizinische Betreuung braucht, variierte über das Jahr – und den Intensivstationen drohte phasenweise die Überlastung, weshalb lebensrettende Operationen schwerkranker Personen nicht durchgeführt werden können.

LGBTIQ+: Die Abkürzung LGBTIQ+ steht für „lesbian, gay, bi, trans, intersexual, queer“ und bindet eine Vielzahl sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten ein. Auf Facebook und Instagram können alle Menschen stolz ihre Identität feiern und auf bestehende Diskriminierungen aufmerksam machen. Seit diesem Jahr können Instagram-Nutzer*innen ihrem Profil zudem ihre Pronomen hinzufügen.

Strand: Fotos vom Strandurlaub zu teilen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen unserer Nutzer*innen. Dieses Jahr ist die Anzahl der geteilten Beiträge nochmal gestiegen – wohl auch aus Freude eine Abwechslung zu etwaigen Corona-Beschränkungen erleben zu können.

Umwelt: Umwelt- und Klimaschutz blieb 2021 eines der Top-Themen in Deutschland. Auf unseren Plattformen finden Nutzer*innen Inspiration und Tipps, tauschen Erfahrungen aus und motivieren sich gegenseitig. Im Facebook Klimainformationszentrum gibt’s zudem zuverlässige Informationen zum Klimawandel.


Die Top-10-Hashtags:

#austria #vienna #love #autumn #nature #photography #instagood #art #photooftheday #herbst

Die Top-10-Songs: 

  • Dardan – B.I.B.O.
  • Gustavo Bravetty – Babel
  • Michael Bublé – It’s Beginning to Look a Lot like Christmas
  • Jonathan Roy – Beautiful Day
  • Amaarae – SAD GIRLZ LUV MONEY Remix (feat. Kali Uchis and Moliy)
  • Bleedingxheart – Lovely
  • CKay – love nwantiti (feat. Dj Yo! & AX’EL) [Remix]
  • Niko Moon – GOOD TIME
  • Voyage – Euforija
  • Becky Hill – My Heart Goes (La Di Da)

Methodik

Die Top-Momente des diesjährigen Jahresrückblicks wurden auf der Grundlage ermittelt, wie oft sie zwischen 1.1. 2021 und 31.10. 2021 erwähnt wurden. Zur Bestimmung, welche Themen eindeutig dem Jahr 2021 zugeordnet werden konnten, haben wir Schlüsselworte mit den Maximalwerten eines einzelnen Tages des Vorjahres verglichen. Somit erscheinen Schlüsselworte wie Muttertag und Halloween, die üblicherweise die Top-Momente jedes Jahres darstellen, nicht in der Liste.


Meta Jahresrückblick 2021 für Deutschland

Meta Jahresrückblick 2021 für die Schweiz


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel