Aktuelles

Tochter von Bill Gates mit einem Seitenhieb nach der Covid-Impfung

Annika Hommer, 16. Februar 2021
Artikelbild: Instagram / jenniferkgates
Artikelbild: Instagram / jenniferkgates

Jennifer Gates, Tochter des berühmten Softwareentwicklers Bill Gates, teilt gegen Verschwörungstheoretiker aus: Anstelle einer Implantation der Genialität ihres Vaters sei sie „nur“ geimpft worden.

Hintergrund: Unter Verschwörungstheoretikern ist es ein gängiger Irrglaube, dass mit der Corona-Impfung im Auftrag von Bill Gates Mikrochips implantiert werden. Was genau diese Chips bewirken, ist von Theorie zu Theorie unterschiedlich. In manchen dienen sie der Überwachung, in anderen dienen sie der Dezimierung der Weltbevölkerung. In wieder anderen hat Bill Gates persönlich für den Ausbruch der Pandemie gesorgt.

Seitenhieb gegen Verschwörungstheoretiker

Nun postete die 24-jährige Jennifer Gates auf Instagram ein Foto von sich nach dem Erhalt ihrer ersten Impfdosis gegen Covid-19. In der Bildunterschrift scherzt sie darüber, dass sie sich wünschte, mRNA hätte die Kraft ihr auch die Genialität ihres Vaters zu „implantieren“. Dies sei leider nicht geschehen. Weiter ruft sie andere dazu auf, sich über die Möglichkeiten einer Impfung zu informieren und diese in Betracht zu ziehen, um sich und die Gemeinschaft zu schützen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Gates (@jenniferkgates)

Dank an medizinische Mitarbeiter

In ihrem Post bedankte sich Jennifer Gates bei allen Menschen, die im Gesundheitswesen tätig sind, die Impfung ermöglichen und so viele Leben wie möglich retten. Sie fühle sich ausgesprochen privilegiert, die Impfung erhalten zu haben und kündigt an, auch nach dem Erhalt der zweiten Dosis weiter ihre Maske zu tragen. Dies sei für sie selbstverständlich.

Quellen:
Tochter von Bill Gates gegen Corona geimpft – Seitenhieb auf Verschwörungstheoretiker (rnd.de)
Jennifer Gates auf Instagram: „It’s been over a year since the SarsCOV2 variant emerged, and we now have more solutions, including immunizations, to help protect…“
Gastautorin: Annika Hommer von “Irgendwas Mit Schreiben
Artikelbild: Instagram / jenniferkgates

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel