Aktuelles

Happy Birthday Tim Berners-Lee, Erfinder des WWW!

Tim Berners-Lee wurde, am 8. Juni, 67 Jahre alt und wird oft „Erfinder des Internets“ genannt – was allerdings nicht so ganz stimmt: Er erfand das WWW, doch das Internet gab es schon vorher!

Ralf Nowotny, 9. Juni 2022
Tim Berners-Lee / © CERN
Tim Berners-Lee / © CERN

„Hab ich im Internet gelesen“ ist ein häufiger Spruch, wenn nach der Quelle einer Behauptung gefragt wird, doch rein technisch gesehen ist das sehr ungenau, denn die Dinge, die ihr so im Internet lest, befinden sich in einem speziellen Teil des Internets: dem World Wide Web, oder kurz: WWW. Und dessen Schöpfer, Tim Berners-Lee wurde am 8. Juni, 67 Jahre alt. Happy Birthday!

Tim Berners-Lee, Erfinder des WWW

Eines schönen Tages (vielleicht war er auch weniger schön, wir wissen es nicht) im Jahre 1989 entwickelte ein junger Ingenieur namens Tim Berners-Lee etwas, was die Grundlage des World Wide Web darstellt: das „Hypertext Transfer Protocol“ (HTTP). Dies ist ein Standardprotokoll, welches festlegt, wie Daten zwischen den Computern übertragen werden.

Ein Netzwerk von Computern gab es damals schon lange, genau genommen seit dem 29. Oktober 1969, als es Ingenieuren gelang, zwei Computer so miteinander zu vernetzen, dass sie Daten untereinander tauschen konnten. Das war im Prinzip die Geburtsstunde des Internets (vom World Wide Web sind wir noch Jahre entfernt), welches damals den Namen „ARPANET“ bekam.

20 Jahre später, im Jahre 1989, begann Lee den Grundstein für das WWW zu legen und präsentierte ein Jahr später, im Oktober 1990, die drei grundlegenden Technologien, die auch heute noch die Basis des Internets bilden:

  • HTML: HyperText Markup Language. Die Auszeichnungssprache (Formatierungssprache) für das Web
  • URI: Einheitlicher Ressourcenbezeichner. Eine Art „Adresse“, die eindeutig ist und dazu dient, jede Ressource im Web zu identifizieren. Sie wird auch allgemein als URL bezeichnet
  • HTTP: Hypertext-Übertragungsprotokoll. Ermöglicht den Abruf verlinkter Ressourcen aus dem gesamten Web

Tim schrieb auch den ersten Web-Editor/Browser („WorldWideWeb.app“) und den ersten Web-Server („httpd“). Ende 1990 wurde die erste Webseite in das offene Internet gestellt, und 1991 wurden auch Personen außerhalb des CERN eingeladen, sich dieser neuen Web-Community anzuschließen.

Und dank Tim Berners-Lee könnt ihr nun diesen und viele andere Artikel von uns lesen.

Deshalb: Danke Tim und HAPPY BIRTHDAY!

Weitere Quellen: That’s Nonsense, The Online Library Learning Center

Auch interessant:

Was ist der Unterschied zwischen dem Internet und dem World Wide Web?


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama