Tierhasser unterwegs? In Würstchen waren Rasierklingen versteckt.

Tom Wannenmacher, 10. Oktober 2016

Seit kurzem bekommen wir immer wieder Anfragen zu einem Artikel, bei dem es um Leckerlis geht, die mit Rasierklingen gespickt sind.

image
(Screenshot: Öffentlicher Statusbeitrag)

Stimmt das- oder wurde hier eine Unwahrheit verbreitet?

Wie die Märkische Allgemeine auf ihrer Website berichtete, alarmierte am Samstag eine Anwohnerin die Polizei, da sie Würstchen und Hackfleischbrocken gefunden hatte, in denen Rasierklingen versteckt waren.

Laut Behördensprecher kam kein Tier durch die gefährlichen Leckereien zu Schaden.

Die Polizei hatte alle Köder eingesammelt, nachdem sie weite Bereiche abgesucht hatten. Es wird wegen versuchter Tierquälerei gegen den Unbekannten ermittelt.

Quelle: Maz-Online


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel