Ukraine Krise

Test einer Rakete in Russland: Nachricht echt, Video falsch!

In Russland wurde tatsächlich eine Sarmat-Rakete getestet, das dazu verbreitete Video hingegen ist jedoch von 2018.

Ralf Nowotny, 22. April 2022

Die Behauptung

Ein Video soll den aktuellen Start einer interkontinentalen Rakete in Russland zeigen.

Unser Fazit

Tatsächlich führte Russland am 20. April einen Test dieser Rakete durch, das verbreitete Video hingegen ist bereits von 2018.

Es ist natürlich gut, wenn wichtige Nachrichten schnell verbreitet werden. Schlecht ist es allerdings, wenn diese echten Nachrichten mit alten Videos ergänzt werden, da dadurch die eigentlich korrekte Nachricht sehr schnell als Fake News angesehen wird.
Exakt dieses Problem hat die Meldung vom 20. April, dass Russland eine ballistische Rakete getestet hat: Die Meldung ist echt, das Video hingegen ist von 2018.

Die Meldung

Am 20. April tweetete der Account AZ Military News:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„Das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation hat einen erfolgreichen Start einer stationären ballistischen Interkontinentalrakete „Sarmat“ vom Kosmodrom Plesetsk durchgeführt“

Dazu ist ein 23 Sekunden langes Video zu sehen, das den Start des Geschosses mit schwarz-weißem Schachbrettmuster zeigt.

Echte Meldung, falsches Video

Es ist verständlich, dass eine Eilmeldung möglichst schnell verbreitet werden will. Denn tatsächlich wurde im Norden Russlands am 20. April die Interkontinentalrakete Sarmat erfolgreich getestet (siehe HIER und HIER). Präsident Wladimir Putin brüstete sich damit, dass das nuklearfähige Geschoss Moskaus Feinde „zweimal nachdenken“ lassen werde.

Weniger gut ist es aber, wenn die echte und beunruhigende Meldung mit einem alten Video unterlegt wird, da dadurch die komplette Nachricht unglaubwürdig erscheint. Das verbreitete Video ist nämlich bereits von 2018, als Russland einen ähnlichen Teststart seiner Interkontinentalrakete durchführte. BBC berichtete damals darüber:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.bbc.com zu laden.

Inhalt laden

Von dem aktuellen Test des Flugkörpers existiert ebenfalls ein Video, welches von diversen Nachrichtensendern auch gezeigt wurde, beispielsweise hier:

Die aktuelle Rakete ist weiß und hat einen schwarzen Kopf.

Fazit

Die Meldung ist echt: Tatsächlich ließ Russland am 20. April die Muskeln spielen und testete eine Interkontinentalrakete mit einer Reichweite von bis zu 18.000 Kilometern. Das verbreitete Video dazu ist aber leider bereits von 2018 und lässt die echte Nachricht wie einen Fake wirken.

Weitere Quelle: Reuters
Auch interessant:
Ein Sanitäter bleibt während eines Luftangriffs neben einer Frau knien, doch manche halten das Video für einen Fake. Dem ist aber nicht so.
Ukraine: Das Video des Sanitäters, der bei einer verletzten Frau bleibt

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel