Aktuelles

Ein Mann hinter Tausenden Seiten und Gruppen auf Telegram

Andre Wolf, 16. April 2021
Ein Mann hinter Tausenden Seiten und Gruppen auf Telegram
Ein Mann hinter Tausenden Seiten und Gruppen auf Telegram

So funktioniert Manipulation auf Social Media! Ein Mann betreibt eine unglaubliche Menge an Seiten und Gruppen und vernetzt so auf Telegram die Umsturzideen.

ARD Kontraste und T-Online decken auf: So läuft das manipulative Netzwerk hinter den Corona-Lugnern. Wir haben es dabei mit einem gefährlichen Desinformationsnetzwerk zu tun, in dem ein einzelner Mann die Fäden in tausenden Gruppen und Feeds auf Telegram zieht.

Wir haben bereits in unserem aktuellen mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie – Wie Rechtsextremisten die sozialen Medien unterwandern“ beschrieben, welche Absichten hinter der Desinformation und den manipulativen Netzwerken (auch auf Telegram) stecken.

Daher von unserer Seite nun eine Schau- und Leseempfehlung zu diesem erschreckenden Thema. Der Beitrag aus der ARD Sendung Kontraste wurde am 15. April 2021 ausgestrahlt:

Umsturzideen über Telegram

Einen tiefen Einblick in die Welt von Telegram, wo ein Mann hinter Tausenden Seiten und Gruppen steckt, bietet der dazugehörige und ausführliche Artikel von Lars Wienand auf T-Online.de. Der Artikel trägt den Titel „Aufgespürt: Dieser Mann vernetzt alle Umsturzideen„.

In diesem Artikel wird genau beschrieben, wie das riesige Telegram-Netzwerk funktioniert. Wir erfahren, wie Mythen und Desinformationen ausgespielt werden, wer davon profitiert und worin das Ziel liegt.

[mk_ad]

Das könnte ebenso interessieren

Ausgangsbeschränkungen gelten nicht für den eigenen Garten! In Deutschland sollen Ausgangsbeschränkungen über Nacht für eine Eindämmung des Coronavirus sorgen. Doch diese Ausgangsbeschränkungen werden häufig missverstanden. Weiterlesen …


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel