Tatverdächtiger nach sexuellem Übergriff im Europabad in U-Haft

Tom Wannenmacher, 1. Dezember 2015

POL-KA: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe – (KA)Tatverdächtiger nach sexuellem Übergriff im Europabad in U-Haft

image

Nach weiteren Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft hat sich der Tatverdacht gegen einen 16 Jahre alten Jugendlichen erhärtet.

Der aus Afghanistan stammende junge Mann wurde deshalb am Freitag, 27.11.2015 festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Samstag dem Haftrichter vorgeführt.

Seither befindet er sich in Untersuchungshaft. Am Sonntag, 22.11.2015 hatte der dringend Tatverdächtige zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren sexuell belästigt.

Nachdem zunächst ein zweiter Täter vermutet worden war, ergaben die weiteren Recherchen und die Auswertung der im Bad installierten Sicherheitstechnik, dass derselbe Täter auch eine 12-Jährige in erheblichem Maße unsittlich berührt hatte.

Dr. Tobias Wagner, Erster Staatsanwalt
Martin Plate, Polizeioberrat

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3190002


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel