Aktuelles

Der tanzende Papst

Ralf Nowotny, 21. November 2017

„Da tanzt der Bär, da zockt der Mob, da boxt der Papst im Kettenhemd.“ – „Das kleine Arschloch“ von Walter Moers.

Hier haben wir zwar keinen boxenden, aber einen tanzenden Papst. Wirklich?
clip_image002
Der derzeitige Papst Franziskus ist schon eine Besonderheit unter den bisherigen Führern der katholischen Kirche. Nicht nur sein bescheidenes Auftreten, sondern auch seine positive Ausstrahlung und sein Verhalten wirken sehr sympathisch.



Aber ist er nun so ausgelassen, dass er zu Samba-Musik tanzt, wie hier in einem Video zu sehen, welches innerhalb von zwei Wochen bereits 15 Millionen mal angesehen wurde?

Nein

Erstaunlich viele Nutzer halten das Video für authentisch, andere kritisieren zurecht, dass zwar eine gewisse Ähnlichkeit vorhanden ist, sein Gewand aber doch zu durchsichtig und von schlechter Qualität zu sein scheint. Und auch wenn Papst Franziskus schon mal zu jüdischer Musik tanzte, so haben wir es hier nicht mit dem Pontifex zu tun.
Es handelt sich um das Video einer Halloween-Kostümparty in Kolumbien, wie „La Prensa“ berichtet, welches einen Tag später auf Youtube hochgeladen wurde.


Das Video wurde von Youtube gerippt, auf Facebook neu hochgeladen und wurde dadurch viral. Den echten Papst sehen wir hier jedoch nicht.
Wer jedoch auch einmal so fröhlich wie das Papst-Double tanzen möchte: Das Lied heißt „Que Buena Esta La Fiesta“ von Los Hermanos Rosario.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel