Google: Das sind die Top-Suchanfragen des Jahres 2020 in Österreich

Charlotte Bastam, 10. Dezember 2020
Artikelbild: Shutterstock.com / Ollyy
Artikelbild: Shutterstock.com / Ollyy

Wonach suchten die Österreicher*Innen dieses Jahr am meisten? Diesmal darf man nur einmal für Platz 1 raten.

Wer hätte es gedacht, es ist das „Coronavirus“. Google erstellt jedes Jahr Listen der Top-Suchanfragen. Nicht besonders überraschend bewegten viele Menschen Corona oder auch die US-Wahlen. Doch in den österreichischen Top-10 selbst geht es – zumindest für die Autorin dieses Artikels erstaunlich – viel um Sport. Und dann auch noch Tennis.

Das sind Top-10-Suchanfragen zusammengetragen:

  1. Coronavirus
  2. US-Wahl
  3. French Open
  4. Dominic Thiem
  5. Kobe Bryant
  6. Joe Biden
  7. iPhone 12
  8. Dow Jones
  9. PS5
  10. US Open

Die Auflistung lässt einen vielleicht kurz etwas verwundert zurück, doch war Corona bereits in den Medien sehr präsent. Google hat laut futurezone dafür auch eine Erklärung: „Die Menschen suchen eher nach Themen, über die sie noch nicht Bescheid wissen. Themen, die in anderen Massenmedien ausführlich behandelt werden, werden weniger oft gesucht.“

Die Auflistung der Top-Suchanfragen 2020 könnte aber auch ein Hinweis dafür sein, dass es durchaus andere Themen gab, die die Menschen in Österreich bewegt haben. Zum Beispiel Kobe Bryant auf Platz 5. Der berühmte Basketballspieler verstarb Ende Januar in einem Hubschrauberabsturz zusammen mit seiner 13-jährigen Tochter.

Der Tennisspieler Dominic Thiem passt zu den anderen Tennis-Suchanfragen. Außerdem führt er auch die Google Suchergebnisse-Katgeorie für Prominente an.

[mk_ad]

Die ‚Schlagzeilen‘-Top-10 der Suchanfragen

Denn Google unterteilt die Suchanfragen in verschiedene Kategorien. Für Ereignisse und Aufreger oder laut Google „die Nachrichten-Themen des Jahres“ gibt es diese Top-10.

  1. Wirecard
  2.  Beirut
  3. Wien-Wahl
  4. Trump Twitter
  5. Terroranschlag Wien
  6. Hanau
  7. Black Lives Matter
  8. Sturm Sabine
  9. Schleich di du Oaschloch
  10. Commerzialbank

Auch hier scheinen die Anfragen daraufhin zu deuten, dass es Themen sind, die zwar in den Medien sehr präsent sind, doch eine Unsicherheit darüber herrscht, um was es da eigentlich geht.

Aber auch die W-Fragen werden von Google extra gelistet

  1. Was ist Kurzarbeit
  2. Was ist eine Pandemie?
  3. Was ist eine Rezession?
  4. Was ist Schmand?
  5. Was ist ein Virus?
  6. Was ist ein Affineur?
  7. Was ist eine Freikirche?
  8. Was ist ein Podcast?
  9. Was ist ein Verb?
  10. Was ist los in Wien?

Eine Sache, die laut futurezone in dieser Kategorie immer wieder seit Jahren auftaucht, ist die Frage „Was ist Schmand?“. Vor allem scheint Schmand damit ein niemals enden wollendes Mysterium für so einige zu sein.

Dennoch, Corona stark über Top-10 hinaus in den Suchanfragen vertreten

Deswegen hier noch die Corona-Top-10.

  1. Coronavirus
  2. Corona-Ampel
  3. Corona Fälle Österreich
  4. Coronavirus Tipps
  5. Coronavirus Italien
  6. Lockdown
  7. Coronavirus Symptome
  8. Kurzarbeit
  9. Neuinfektionen
  10. Biontech Aktie

Für wen, jetzt einige Begriffe unklar waren, kann die Suchanfragen-Statistik anheizen und mal eine Runde googeln. Und wer sich fragt, für was man sich so in Deutschland interessiert, der oder die kann hier nachsehen.

[mk_ad]

Auch interessant:

Nein, eine Frau in GB erhielt nicht die erste Corona-Impfung im Oktober!

Ein Screenshot soll beweisen, dass eine Frau in Großbritannien bereits im Oktober gegen Corona geimpft wurde. Doch es wurde dabei getrickst! Mehr Hier.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel