Stuttgart: Diese Fotos gehören nicht zu den Krawallen!

Andre Wolf, 24. Juni 2020
Keine Einsatzkräfte aus Stuttgart
Keine Einsatzkräfte aus Stuttgart

Auf Social Media wird eine Collage von Fotos verteilt, die angeblich Polizisten zeigen soll, die bei den Krawallen in Stuttgart verletzt wurden. Doch die Fotos gehören nicht in den Kontext.

Am letzten Wochenende (20./21. Juni 2020) gab es in Stuttgart Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und randalierenden Gruppen. Dabei kam es gab Plünderungen und Gewalt. Derzeit wird noch über Täter und Motive diskutiert.

Im gleichen Zuge taucht auch eine recht weit verbreitete Falschmeldung auf. Es handelt sich dabei um vier Fotos, die zu einer Collage zusammengestellt wurden und vier Polizisten abbilden.

[mk_ad]

Die Polizisten sind schwer verletzt, die Behauptung zu den Fotos lautet, dass es sich um Einsatzkräfte handelt, die von den Randalierenden in Stuttgart angegriffen und übel zugerichtet wurden.

Bereits auf den ersten Blick wirken die Uniformen etwas befremdlich, so dass man sich direkt die Frage stellen kann, ob man hier wirklich Polizisten sieht, die am letzten Wochenende in Stuttgart eingesetzt wurden.

Keine Einsatzkräfte aus Stuttgart
Keine Einsatzkräfte aus Stuttgart

Faktencheck Stuttgart

Und mit dieser Skepsis behält man recht, denn diese vier Personen haben nichts mit den Krawallen in Stuttgart zu tun. Darüber hinaus sind die Fotos auch nicht aktuell, sondern teilweise über 10 Jahre alt.

Die Faktenprüfer des Correctivs haben hierzu bereits einen Faktencheck ausgeführt und konnten hinreichend nachweisen, dass die Bilder aus völlig anderen Kontexten stammen, mit den Krawallen in Stuttgart haben sie nichts zu tun. Die Ergebnisse:

Das Foto oben links stammt einem Bericht von ABC News aus Australien. Es wurde im September 2012 in Sydney aufgenommen. Das Foto oben rechts konnte ebenfalls auf Sydney und konnte vom Correctiv auf den April 2019 datiert werden (vergleiche Quellen [1], [2], [3]).

[mk_ad]

Es bleibt spannend, denn auch das dritte Bild kommt aus …. Australien! Wieder nicht aus Stuttgart. Das Foto kann auf einen Fall im Jahr 2006 datiert werden (siehe hier). Zum Schluss noch das Foto unten links. Warum auch immer, dieses Foto ist auch in Australien aufgenommen worden, das Correctiv nennt entsprechend zwei Quellen aus dem Jahreswechsel 2009 zu 2010 (siehe hier und hier).

Australien ist nicht Deutschland

Und vom letzten Wochenende stammen die Bilder auch nicht. An den Krawallen in Stuttgart gibt es rein gar nichts zu beschönigen, jedoch bringen Falschmeldungen in diesem Kontext niemanden weiter.

Ein wenig erinnert diese Calloage an die Collage mit der vermeintlichen Migrantengewalt. Auch hier wurden wahllos irgendwelche Bilder einem bestimmten Kontext zugeordnet, mit dem sie nichts zu tun hatten.

 

 


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama