Aktuelles

Ein Strafzettel für einen Hubschrauber in Gerolstein

Ralf Nowotny, 3. August 2020
Strafzettel für einen Hubschrauber
Strafzettel für einen Hubschrauber

Schon schlimm genug, wenn Autos manchmal kreuz und quer geparkt werden.

So ein falsch geparktes Auto kann ja nötigenfalls noch relativ einfach abgeschleppt werden, bei einem ganzen Hubschrauber wird das schon problematischer. Aber zumindest einen Strafzettel kann man ihm geben.

[mk_ad]

So geschah es, dass die Johanniter-Luftrettung in Gerolstein augenscheinlich ein Knöllchen bekam:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

So berichten sie auf Facebook:

„???? Primäreinsatz in Gerolstein.
Verkehrsunfall – eine Person benötigt schnell die Behandlung eines Notarztes. ????‍⚕️

Beste, und schnellste Landemöglichkeit – der Parkplatz eines Einkaufszentrums am Kyrillweg, der unmittelbar in der Nähe des Geschehens ist. ℹ️

Routine & alltäglich.
Doch leider hatte unser Pilot vergessen ein Parkticket zu ziehen .. ????

Man kann es noch so eilig haben, aber ein Parkticket muss sein, jawoll! Da hat das Ordnungsamt absolut recht, den Johannitern einen Strafzettel zu verpassen! Könnte ja sonst jeder einfach so mit seinem Hubschrauber den braven Autofahrern den Weg versperren!

[mk_ad]

Achtung, Scherz!

Wie auch auf den Fotos zu sehen ist, beließ es das Ordnungsamt bei einer Verwarnung… also nochmal Glück gehabt.

Und auch diese Verwarnung ist nicht ernst zu nehmen, denn es handelte sich nur um einen Scherz des Ordnungsamtes. Im Gegenteil sorgte das Amt sogar dafür, dass der Hubschrauber sicher landen und wieder abheben konnte.

„Spaß beiseite, durch die Unterstützung des Ordnungsamtes der Stadt Gerolstein, wurde sichergestellt, dass kein anderer Verkehrsteilnehmer sich in den Landeradius unseres Air Rescue Nürburgring stellt, und damit verhindert, dass wir schnell, ohne Komplikationen und reibungslos wieder abheben können.

‼️Natürlich ist der Strafzettel mit Absicht ausgestellt worden, der Landeplatz wurde in keinerlei Hinsicht in Frage gestellt.
Wenn es um Menschenleben geht, kann kein Landeplatz eines Rettungshubschraubers falsch sein.‼️

Ein großer Dank geht an die Mitarbeiter des Ordnungsamtes Gerolstein für die tolle Unterstützung. ????????“

Einen solchen Scherz gibt es nicht zum ersten Mal:
Im Februar 2020 kursierte bereits das Foto eines Polizisten, der in Österreich einem Hubschrauber des ÖAMTC einen Strafzettel verpasst.

Das damalige Foto stammte allerdings mindestens aus 2008 und war auch damals nur als Scherz gemeint.

Der Musikredakteur meint dazu:


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel