Österreichs Top-Marken, Red Bull, Swarovski, Raiffeisen, Telekom Austria, Casinos Austria, Spar, Novomatic, Erste Bank, ÖBB, Vienna Insurance Goup

Tom Wannenmacher, 9. Juli 2010

image Die Markenwertstudie 2010 vom European Brand Institute Vienna zeigt uns altbekannte Gesichter – Red Bull vor Swarovski und Raiffeisen. Wobei die Wirtschaftskrise und das starke Ost-Risiko vielen heimischen Firmen und deren Marken Schwierigkeiten bereiteten. So legten drei Marken leicht zu – Spar, Raiffeisen und Novomatic. Alle anderen Markenunternehmen verzeichneten mehr oder weniger hohe Rückgänge ihres Markenwertes.

Die Top Ten in Österreich

image


Wie zerstört man das Image seiner Marke?

Wie man auch ohne Krise sein Image ruiniert zeigt uns der Öl-Riese BP. BP dümpelt seit April nicht nur in einer der größten Umweltkatastrophen der Welt, sondern ramponierte sein Markenimage mittels dieser Havarie wahrscheinlich auf Dekaden hinaus. 

Apple wiederum konstruierte für die neueste Generation seines Topsellers iPhone eine Antenne, die ein spezielles Handling beim Konsumenten voraussetzt – und richtete seinen Kunden durch die Blume aus, sie seien offensichtlich zu dumm, es richtig in der Hand zu halten.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel