Gefährlicher Betrug: Vermeintliches Stellenangebot

Andre Wolf, 1. Juni 2019
Gefälschte Jobangebote
Gefälschte Jobangebote

Betrüger behaupten, die Bundesagentur für Arbeit zu sein und empfehlen eine falsche DM-Produkttester Webseite als Job.

Das ist gleich doppelt übel und man fragt sich, wieso sie etwas sein kann. Mit einem Geflschten Schreiben locken Betrüger in eine Falle.

Zuähst geben sie sich als die Bundesagentur für Arbeit aus. Dabei werden Logo und Corporate Design der Bundesagentur für Arbeit missbräuchlich genutzt. Optisch wirken die Mails echt. In diesen Mails wir eine Arbeitsstelle vermittelt. Zumindest behauptet siw Mail das.

Dieses Schreiben ist nicht echt!
Dieses Schreiben ist nicht echt!

Es handelt sich um eine Stelle als Produkttester bei DM, die Konditionen erscheinen überaus gut. Geringe Arbeitszeiten,höhe Löhne, kaum Anforderungen. Der Inhalt der gesamten Mail lautet:

Stellenangebot

Die Bundesagentur für Arbeit informiert sie hiermit über folgendes Stellenangebot:

Produkttester – Für DM-Drogerie Markt GmbH & Co. KG

Sehr geehrte/r Frau/Herr  [DEIN NAME],
das Unternehmen Dm-Drogerie Markt GmbH & Co. KG sucht Kontrolleur zur Qualitätssicherung. Die Tätigkeit umfasst das Kontrollieren der von DM-Drogerie zur Verfügung gestellten Produkten. Innerhalb der Überprüfung müssen anhand einer vorgefertigten Kontrollliste die einzelnen Qualitätsmerkmale bewertet werden. Dabei geht es um Aussehen, Haptik, Geruch und Wirkung. Es werden hauptsächlich geprüfte Kosmetikprodukte zum Testen bereitgestellt.

Wöchentlicher Zeitaufwand: 6-12 Stunde
Vergütungs pro Stunde: 14,5 Euro

Pro abgeschlossenen Produkttest: 45 Euro zuzüglich Stundenvergütung
Geschätze monatliche Vergütung: 750 Euro

Ihr Profil:

– Deutschkenntnise
– min. 18 Jahre
– Im besitz eines Smartphones
– Fester Wohnsitz
– Internetanschluss

Wir bieten:

– Tätigkeit kann ortsungebunden ausgeführt werden
– schnelle Aufnahme der Tätigkeit (Tätigkeit kann sofort aufgenommen werden)
– 100% online Tätigkeit
– schnelle Bezahlung

Online Bewerbung: Hier

Eine kurze formlose Bewerbung ohne Lebenslauf reicht aus.

Weitere Informationen zum Angebotsersteller: Hier

Impressum

Herausgeber:

Ihre Agentur für Arbeit – Arbeitsministerium Bund

Dieses Anschreiben ist jedoch ein großer Betrug, denn es stammt nicht von der Bundesagentur für Arbeit. Hier werden Menschen heimtückisch in die Irre geleitet, zudem werden Name und Logo der Bundesagentur missbräuchlich genutzt.

Böser Trick!

Doch nicht nur das: Dieses gefälschte schreiben leitet auf eine Webseite weiter, die sich als die Drogeriekette dm ausgibt. Auch auf dieser Webseite werden Logo und Name unerlaubt genutzt. Wir warnen: Das ist nicht die Webseite von dm!

Fiese Fälschung
Fiese Fälschung

Wir haben zudem dm um eine Bestätigung gebeten, dass es sich nicht um die Webseite der Kette handelt. dm hat uns eine deutliche Antwort gegeben:

Die von Ihnen genannte Gewinnspiel-Seite steht in keiner Verbindung zu dm-drogerie markt.

Alle Gewinnspiele von dm finden Sie ausnahmslos auf unserer offiziellen facebook Seite, Instagram Seite oder unter https://www.dm.de/neu/gewinnspiele/.

Hier finden Sie unsere Produkttester Seite:
https://produkttester.dm.de/

Es ist davon auszugehen, dass es sich hier um ein betrügerisches Gewinnspiel handelt, gegebenenfalls auch mit einer Schadsoftware. Daher bitten wir darum, auf keinen Fall an dieser Aktion teilzunehmen. Wir gehen bereits rechtlich gegen die Betreiber solcher Seiten vor, soweit uns dies möglich ist.

Sowohl DM, als auch wir geben folgende Ratschläge:

Es gibt folgende Möglichkeiten, die Lotterieseiten/-angebote zu überprüfen, um zu sehen, ob sie wirklich von dm stammen:

  • Ein kurzer Blick auf die URL im Browser genügt oft: Ist die führende Domain wirklich dm.de? Konstrukte wie z.B. https://gewinnspiel.dm.tollepreise.de sind nicht enthalten und nicht von dm, auch wenn dm in der URL enthalten ist. Gefälschte Domains wie www.droglemarkt.net (mit einem l statt einem i) werden ebenfalls erstellt, um Kunden zu täuschen. Andererseits ist https://gewinnspiel.dm.de eigentlich von dm, hier ist dm die Hauptdomain vor der „.de“.
  • Überprüfe die Kontaktpersonen/Besitzer der Seite.
  • Überprüfe das Impressum der Seite. Fehlt das Impressum, handelt es sich unter keinen Umständen um eine Seite der dm drogerie-markt GmbH+Co. KG.
  • Überprüfe die Kontaktmöglichkeiten der Seite – auf den eigenen Seiten von dm finden Sie immer die Nummer unseres Service Centers 0800 / 3658633 (kostenlos).
  • Überprüfe die Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb. Bei Fragen zur Verwendung Ihrer Daten am Besten bitte direkt an den Organisator des Wettbewerbs wenden. Wenn man weiterhin belästigt wird und Anrufe von Fremden hereinkommen und der Organisator diese nicht aufhält, kann man dies auch der Polizei melden. Die Polizei kann weiter unterstützen und auch Möglichkeiten aufzeigen, dem entgegenzuwirken.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama