Aktuelles

TV-Tipp: „Team Timster“ macht stark gegen Cybermobbing

Tom Wannenmacher, 18. August 2021

„Was ist Cybermobbing?“ und „Wie kann ich mich und andere davor schützen?“ – das sind wichtige Fragen, die viele Kinder bewegen.

Das Medienmagazin „Team Timster“ (KiKA/rbb/NDR) beschäftigt sich in einer rbb-Sonderfolge intensiv diesen Themen. KiKA zeigt die Sendung am 22. August um 20:00 Uhr, auf kika.de und im KiKA-Player.

Gemeinsam mit Expert*innen und Betroffenen fühlt „Team Timster“ dem Thema nach und sucht nach Auswegen. Moderatorin Soraya Jamal und Social-Media-Reporter Robin Blase erfahren, was die Gründe für Cybermobbing sind und auf welchen Plattformen es stattfindet. Beide sprechen über die Gefühle, die Cybermobbing auslösen kann und geben Tipps, wie Kinder Zivilcourage zeigen können.

Als YouTuber und Social Media-Experte ist Cybermobbing für Robin kein Fremdwort. Er hatte in der Vergangenheit selbst Erfahrungen damit machen müssen. Auch die Psychologin Pia Kabitzsch klärt auf: Sie moderiert den YouTube-Kanal „Psychologeek“ und weiß, warum Menschen mobben und wie sich das für die Betroffenen anfühlt.

Außerdem spricht Nadine Breaty über ihre Erfahrungen mit dem Thema. Sie ist eine der erfolgreichsten TikToker*innen in Deutschland und berichtet, wie sie bisher mit Cybermobbing umgegangen ist und selbst aus der schwierigen Situation rausgekommen ist. In einem TikTok-Video macht Nadine Mut und gibt Ratschläge.

Weitere reale Beispiele und hilfreiche Tipps, sowohl für Betroffene als auch für Mitwissende, gibt Carolin Boldt. Als JUUUPORT-Scout wurde sie ausgebildet, Betroffene über einen anonymen Chatraum zu helfen. Sie gibt Einblick in ihre Tätigkeit.

KiKA zeigt das Medienmagazin „Team Timster“ (KiKA/rbb/NDR) immer sonntags um 20:00 Uhr, auf kika.de und im KiKA-Player.


„Team Timster“ ist eine Koproduktion der Sender rbb (Rubriken: Buchtipps, Behind Social Media, Tipps vom Profi) und NDR (Rubriken: Experimente, Filmtipps, Das kleine Mädchen) unter Federführung von KiKA (Rubriken: Spieletipps, Gaming, Promi-Tipps, Kinderfragen, Lexikon und Rahmenmoderation). Verantwortliche Redakteurinnen sind Valentina Grazzi (rbb), Ulrike Ziesemer (NDR) und Steffi Warnatzsch-Abra (KiKA).
Weitere Informationen sowie umfassendes Zusatzmaterial finden Sie im KiKA-Kommunikationsportal unter kommunikation.kika.de.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel