Aktuelles

Stalking ist kein Einzelfall!

Kathrin Helmreich, 26. August 2019
Jeder 8. in Deutschland wird gestalkt

Stalking ist weder ein Kavaliersdelikt noch ein Einzelfall! Die Polizei empfiehlt Betroffenen, Anzeige zu erstatten.

Wie das Bundeskriminalamt via Facebook berichtet, kann Stalking jeden treffen.

Ob Exfreund/in, Arbeitskollege/in oder flüchtige/r Bekannte/r – in 75 % der Fälle kennen die Betroffenen ihre/n Stalker/in. Die Täter möchten Macht ausüben, eine andere Person dominieren und kontrollieren.

Doch was tun, wenn Sie sich von Stalking bedroht fühlen?

  • Erstatten Sie Strafanzeige bei der Polizei! Erfahrungsgemäß zeigt das Einschreiten der Polizei Wirkung.
  • Machen Sie dem Stalker unmissverständlich klar, dass Sie keinerlei Kontakt wünschen!
  • Dokumentieren Sie alle Anrufe, Nachrichten oder Briefe vom Stalker!
  • Informieren Sie Ihr Umfeld! Es wird dann besonders aufmerksam sein und kann Sie warnen.

Sie sind nicht alleine! Opfereinrichtungen haben jederzeit ein offenes Ohr für Sie!

Mehr über das Thema Stalking erfährst du hier.

https://www.facebook.com/bundeskriminalamt.bka/videos/699241707213991/

Artikelbild: Shutterstock / Von SpeedKingz

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel