Aktuelles

Aufgepasst: Spotify geht dem Familien-Abo an den Kragen

Kathrin Helmreich, 18. September 2019
Spotify: Nutzungsbedingungen für Familien-Abo ändern sich

Alle Nutzer eines Familien-Abos von Spotify müssen hellhörig werden: Der Musikstreamingdienstanbieter hat überraschend seine Nutzungsbestimmungen geändert.

Wer ein Familien-Abo bei Spotifiy hat, sollte darauf achten, dass ab sofort alle Nutzer auch wirklich Familienmitglieder sind.

Der Musikstreamingdienst ändert seine Nutzungsbestimmungen und setzt voraus, dass alle Familienmitglieder, sie sich einen Account bei Spotify teilen, ihren Wohnsitz an derselben Adresse haben.

Mit dieser Maßnahme möchte Spotify verhindern, dass sich mehrere Nutzer ein Familien-Abo teilen, obwohl sie nicht verwandt sind und oder nicht unter einem Dach wohnen.

Zudem behält sich das Unternehmen vor, eine erneute Angabe der Wohnadresse einzufordern, um zu verifizieren, dass die Konten-Nutzer noch immer nutzungsberechtigt sind. Wird ein Verstoß festgestellt, kann im schlimmsten Fall die Berechtigung des abgeschlossenen Abos verfallen.

Überprüfung des Familien-Abos

Via Google Maps soll der Nutzer seine Adresse eingeben – stimmt diese mit dem Hauptnutzer nicht überein, kann der Vertrag einseitig beendet werden.

In welchem Umfang Spotify dies überprüfen wird, ist bislang nicht bekannt.

Datenschützer warnen jedoch bereits aufgrund der angekündigten Überprüfungen: Laut Menschenrechtsorganisation „Privacy International“ seien dies „besorgniserregende Auswirkungen auf die Privatsphäre“.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel