Betrüger geben sich als Sparkasse aus!

Tom Wannenmacher, 15. Oktober 2021
Wir warnen vor Phishing-Mails in Namen der Sparkassen
Wir warnen vor Phishing-Mails in Namen der Sparkassen

Betrüger geben sich als Sparkasse aus und versenden im Moment gefälschte E-Mails in verschiedenen Varianten.

Das Ziel dieser Phishingangriffes ist es, die Online-Banking Zugangsdaten zu ergaunern, dabei wird den Empfängern wird vorgegaukelt, sie sollten über ein neues Sicherheitsverfahren namens „S-CERT „informiert werden, welches die Daten des Empfängers besser verschlüsseln und somit sichern solle. Angeblich mache die eine neue Datenschutzreform  erforderlich. In einem anderen Fall wird dem Empfänger vorgemacht, er hätte eine wichtige Information in seinem elektronischen Postfach und man benötige nun die aktive Unterstützung, damit die bestehende Kundenverbindung fortgeführt werden kann.

Screenshot der gefälschten E-Mails
Screenshot der gefälschten E-Mails

Phishing-Mail 1 im Wortlaut (sic!)

Sehr geehrter Kunde
in Ihrem Elektronischen Postfach haben wir für Sie wichtige Informationen eingestellt. Wir benötigen Ihre aktive Unterstützung, damit Ihre Kundenverbindung in bewährter Weise fortgeführt werden kann.
Was müssen Sie jetzt tun?
Bitte lesen Sie die Nachricht und die entsprechenden Anhänge in Ihrem Elektronischen Postfach. Diese können Sie ganz einfach einsehen: Melden Sie sich im Online-Banking oder in der App „Sparkasse“ an und klicken Sie auf den Briefumschlag.
Anschließend bitten wir um Ihre zeitnahe Zustimmung zu unseren Bedingungswerken. Die Zustimmung können Sie ebenso mit nur wenigen Klicks im Online-Banking oder in unserer Sparkassen-App vornehmen.
Wir danken im Voraus für Ihre Unterstützung und freuen uns auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit!
Jetzt zustimmen
Freundliche Grüße
Ihre Sparkasse


Phishing-Mail 2 im Wortlaut (sic!)

Wir ändern unsere Verfahren
Sehr geehrter Kunde,
wir möchten Sie freundlich darüber informieren, dass unser Unternehmen zeitnah die sogenannte S-CERT Umstellung vollziehen wird. Im Hauptfokus steht hierbei die Sicherheit Ihrer personalisierten Daten.
Grundlegend profitieren sich nur von mehr Geschwindigkeit auf unserer Website, jedoch müssen wir aufgrund einer EU weiteren Datenschutzreform jeden Kunden bitten, diese zu akzeptieren.
Dies können Sie bequem und unkompliziert über den Button tun. Loggen Sie sich einfach normal ein und befolgen Sie die Schritte.
Registrieren
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und entschuldigen uns für die Umstände.
Mit freundlichem Gruß
Ihre Sparkasse


Folgt man der Anweisung in der E-Mail, dann landet man auf einer gefälschten Webseite der SPARKASSE. Auch wenn diese optisch aussieht, wie jene der Sparkasse, dann darf man sich nicht täuschen lassen, denn dahinter stecken Betrüger. Man wird aufgefordert zuerst seine Sparkasse zu wählen und in einem weiteren Schritt seine Online-Banking Zugangsdaten einzugeben!

Screenshot der gefälschten Webseite der Sparkasse
Screenshot der gefälschten Webseite der Sparkasse

VORSICHT: Bitte geben Sie keine Daten auf der Phishing-Seite ein. Ihre Daten könnten ansonsten von Betrügern missbraucht werden, z. B. um Sie im Namen Ihrer Sparkasse anzurufen und zur Nennung einer TAN zu verleiten. Hierdurch kann es zu betrügerischen Online-Banking-Überweisungen in Ihrem Namen kommen.

Wir und das Computer-Notfallteam der Sparkassen-Finanzgruppe warnt darum dringend vor diesen E-Mails. Sofern Sie bereits Daten eingegeben haben, melden Sie sich bitte bzgl. der Sperrung Ihres Online-Banking-Zugangs umgehend bei Ihrer Sparkasse.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel