Faktencheck

Kosten 5 Liter Sonnenblumenöl in Italien nur 2,49 Euro?

Lebensmittel, Benzin, Energiepreise – die Teuerung ist grauenhaft spürbar. Das ruft bei Internet-Nutzern bei scheinbar besonders günstigen Preisen im Ausland Ärger hervor, so auch bei Sonnenblumenöl und Diesel in Italien. Doch sind die Preise da tatsächlich so niedrig?

Claudia Spiess, 31. August 2022

Die Behauptung

Ein Foto, das in einem italienischen Supermarkt aufgenommen wurde, soll suggerieren, dass die Liter-Preise für Sonnenblumenöl in Italien um die 50 Cent betragen. Für fünf Liter soll man hier angeblich nur 2,49 bezahlen.

Unser Fazit

Diese Annahme ist falsch. Sieht man das Foto genauer an, bezieht sich die Preisangabe auf einen Liter und nicht auf fünf. Die Preise für Sonnenblumenöl sind durchaus vergleichbar mit jenen in Deutschland.

„Öl im Angebot hier in Italien 5 Liter 2,49€ und der Liter Diesel ca.1,70€ Wir werden in Dummland nur verarscht“, lautet der Text zu einem Bild, das in einem Supermarkt in Italien gemacht wurde. Auf Facebook findet dieser Beitrag großen Anklang und wurde bereits über 3.000 Mal geteilt.

Facebook Screenshot / Preis für Sonnenblumenöl in Italien
Facebook Screenshot / Preis für Sonnenblumenöl in Italien

2,49 Euro für 5 Liter würde einen Literpreis unter 50 Cent bedeuten. Und genau an diesem Punkt hilft es, etwas genauer hinzusehen. Denn der Preis von 2,49, der hier so großzügig und auffällig eingekringelt wurde, ist jener für einen Liter Sonnenblumenöl. Und nicht, wie im Posting suggeriert wird, für 5 Liter.
Kurz den Abakus zur Hand genommen, wissen wir also, dass man für die 5 Liter-Flasche 12,45 Euro zahlt.

Ausschnitt aus dem Foto / Facebook Screenshot
Ausschnitt aus dem Foto / Facebook Screenshot

„Ribassato“ bedeutet „gesenkt“. Der Preis, der hier angeführt wird, ist also ein Aktionspreis und galt von 8. bis 31. August. Unter dem roten Kringel, der auf dem Foto gemacht wurde, kann man „-17“ erkennen, was wohl einer Preisreduktion während des Angebotszeitraums von 17 Prozent entspricht. Außerhalb dieser Aktion berappt man rund 3 Euro für einen Liter Sonnenblumenöl. Bei der 5 Liter-Flasche sind dies also 15 Euro.

Was allerdings bei manchen Diskontern auch üblich ist, ist die Preisauszeichnung oberhalb und nicht unterhalb der Ware, wie man in dieser Dokumentation des ZDF sehen kann. Im Foto des Facebook-Beitrags sehen wir im unteren Teil des Supermarktregals kleinere Flaschen. Die Preisauszeichnung könnte sich daher generell auf die kleineren 1-Liter-Flaschen beziehen.

Vergleich zu Deutschland

Die Kolleg:innen vom Correctiv haben zum Vergleich einige aktuelle Marktpreise für Sonnenblumenöl in Italien und Deutschland gesucht.

In Italien schienen hier Angebote für 2,75 pro Liter4,64 pro Liter und 2,20 Euro pro Liter auf. Am günstigsten war ein Sonderangebot, bei dem für fünf Liter 9,45 Euro zu bezahlen sind. Ein Liter kostet in diesem Fall also 1,89 Euro.
Hier sind wir also generell ebenfalls sehr weit entfernt von einem Liter-Preis im 50 Cent-Bereich.

In Deutschland sind die Preise mit 1,99 Euro oder 2,39 Euro pro Liter durchaus mit jenen in Italien vergleichbar. Wir haben nun auch nach Österreich geguckt, hier finden sich Preise mit 3,49 Euro oder 4,29 Euro pro Liter. Bei einem Diskonter wird Pflanzenöl (aus Raps und Sonnenblumen) um 3,25 Euro pro Liter angeboten.

86 Prozent des importierten Sonnenblumenöls stammen in Europa aus der Ukraine. Bereits seit der Corona-Krise ist ein Preisanstieg bei Pflanzenölen zu beobachten. Nach Russlands Einmarsch in die Ukraine gab es ein Preis-Hoch im März, hier hat sich der Preis im Vergleich zum Jahr 2019 verdreifacht. Mittlerweile ist er wieder ein klein wenig gesunken und nun in etwa doppelt so hoch wie in den letzten Jahren.

Und der Diesel-Preis?

Im Facebook-Posting wird auch angeführt, dass man in Italien 1,70 Euro pro Liter für Diesel bezahle. Laut einer Liste des ADAC vom 25. August 2022 wird ein Durchschnittspreis von 1,74 Euro pro Liter Diesel in Italien angeführt. Im Vergleich zu Deutschland (1,99 Euro pro Liter) sind das 25 Cent Unterschied.

Die Benzin- und Dieselpreise sind allerdings in den verschiedenen Ländern von unterschiedlichen Faktoren wie beispielsweise der unterschiedlichen Besteuerung abhängig. In Italien gibt es außerdem einen Tankrabatt um rund 30 Cent pro Liter, der noch bis 20. September gilt.

Quelle: Correctiv, dpa, Statista, RP Online

Das könnte dich auch interessieren: Fake News können gefährliche, radikale Botschaften enthalten


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama