Beobachtungsstelle für Desinformation und Social Media Analysen!

SOMA und MIMIKAMA! Beobachtungsstelle für Desinformation und Social Media Analysen!

Mimikama: Mitglied des internationalen europäischen Recherchenetzwerks zur Bekämpfung von Desinformation „SOMA“

Mimikama: Mitglied des internationalen europäischen Recherchenetzwerks zur Bekämpfung von Desinformation „SOMA“

Mimikama ist seit dem 18.9.2019 Teil des internationalen europäischen Recherchenetzwerks zur Bekämpfung von Desinformation „SOMA„. SOMA selbst unterstützt die „European Observatory against Disinformation“ und bekämpft Falschmeldungen und Desinformation im Internet. Es handelt sich hierbei um ein unabhängiges Netzwerk von Faktenprüfern mit dem Ziel, die Verbreitung und die Auswirkungen von Online-Desinformationen in Europa zu bekämpfen. Dies dient zur Sicherstellung des Schutzes der europäischen Werte und demokratischen Systeme.

Diesem Recherchenetzwerk gehört Mimikama an.

Die Mitglieder der Beobachtungsstelle werden sowohl bereits existente Verifikationsplattformen als auch neue Tools, Algorithmen und Prozesse nutzen, welche von den SOMA-Mitgliedern des Projektteams schrittweise eingeführt werden.

Damit die Beteiligung und die Zusammenarbeit von sowohl staatlichen als auch unabhängigen Faktencheckern reibungslos funktioniert, wurden die Mitglieder in zwei getrennte Gruppen aufgeteilt:

Gruppe 1: Unabhängige Organisationen
Gruppe 2: Staatliche Organisationen

Alle Mitglieder haben Zugriff auf sämtliche Tools, doch beide Gruppen haben ihren eigenen Arbeitsbereich. Natürlich ist es aber auch möglich, dass beide Gruppen bei bestimmten Themen miteinander kooperieren.

Alle Mitglieder, die der Veröffentlichung ihres Namens zugestimmt haben, sind hier aufgezählt.

Unabhängige Organisationen

Staatliche Organisationen

Webseite SOMA

Das wir von Mimikama diesem Recherchenetzwerk angehören, ist ein weiterer wichtiger und richtiger Schritt zum Schutz der europäischen Werte und demokratischen Systeme.