So gesund ist Rucola! Gründe, warum man mehr davon essen sollte

Claudia Spiess, 29. Oktober 2019
So gesund ist Rucola
So gesund ist Rucola

Crizpy: Bringen wir Social Media dahin, wo es am meisten Spaß macht.

Mögt ihr Rucola? Wenn nicht, hier 5 gute Gründe, ihm eine Chance zu geben.

Neben seinem nussigen Geschmack mit einer leichten Knoblauchnote gilt Rucola als regelrechtes Superfood:
Rucola ist reich an Vitamin A, B-Vitaminen, Vitamin C und Vitamin E und stärkt somit das Immunsystem.
Außerdem enthält er Folsäure, die vor allem für Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch wichtig ist. Folsäure unterstützt allerdings auch unser Gehirn und fördert unsere Gedächtnisleistung und Konzentration.
Die enthaltenen Senföle sind nicht nur für den aromatischen Geschmack verantwortlich, sondern auch für ihre antibakterielle Wirkung bekannt. Sie können verhindern, dass sich Krankheitserreger im Körper ausbreiten.
Die Bitterstoffe im Rucola mag vielleicht nicht jeder, allerdings fördern sie die Produktion der Verdauungssäfte und kurbeln unsere Verdauung erst so richtig an.
Auch lässt Rucola unseren Stoffwechsel auf Hochtouren laufen, da er viele Ballaststoffe enthalt. Zusätzlich ist er selbst sehr kalorienarm und unterstützt den Körper effektiv beim Abnehmen.

Das ist CRIZPY!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel