Aktuelles

Fahrzeugkontrolle: Mann mit Simpson-Führerschein unterwegs

Kathrin Helmreich, 21. März 2018

Fahrer weist sich als Homer Simpson aus!

Wie die Kleine Zeitung und Chip berichten, wurde einem Autofahrer in Milton Keynes, Großbritannien, der Führerschein entzogen.

Was sich zuerst wenig spektakulär anhört, erhält einen interessanten Wendepunkt, wenn man weiß, welchen Führerschein der Brite der Polizeibeamtin vorgelegt hatte:

Der Mann händigte doch tatsächlich einen gefälschten Führerschein aus, der auf die Kultfigur Homer Simpson aus der gleichnamigen Serie “The Simpsons” ausgestellt war.

Die Beamtin der Thames Valley Polizei staunte nicht schlecht, als sie diesen Fund während einer gewöhnlichen Verkehrskontrolle machte.

Fans kritisieren “schlecht gemachten” Führerschein

Der Vorfall sorgte, nicht zuletzt wegen des Twittereintrags der Polizei, für einige Lacher. Aufmerksame Fans bemängeln jedoch die mangelnde Detailtreue des gefälschten Führerscheins.

So habe Homer nicht am 4. August 1963 Geburtstag, sondern, wie in der Folge “Keine Experimente” enthüllt, am 12. Mai 1956. Auch die Adresse entspricht nicht dem Original. Anstatt Springfield Way, sollte hier 742 Evergreen Terrace geschrieben stehen.

Nichtsdestotrotz blieb dieser Scherz nicht ohne Folgen für den Fahrer. Denn dieser muss sich nun vor Gericht wegen unerlaubten Fahrens verantworten sowie in Zukunft auf seinen Wagen verzichten.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel