Silvesternacht: Vorsicht vor Taschendieben!

Kathrin Helmreich, 30. Dezember 2016

Vorsicht ist besser als Nachsicht. Damit alle ohne Ärger in das neue Jahr rutschen können, gibt die Frankfurter Polizei noch nützliche Tipps, wie man Diebstählen vorbeugen kann.

Die Polizei Frankfurt am Main warnt über ihre Facebook-Seite eindringlich vor Taschendieben, die insbesondere in der Silvesternacht leichtes Spiel haben können.

Menschenmengen und dichtes Gedränge begünstigen die Umstände einer Tatgelegenheit für Taschen- und Trickdiebe.

Die Polizei rät:

  • Nur das Nötigste mitnehmen!
  • Geld und Wertsachen dicht am Körper tragen, am besten in einer Innentasche!
  • Handtasche nicht abstellen!
  • Handys/Smartphones in Bars / Lokalen nicht auf den Tisch legen!
  • Keine Jacken oder Handtaschen mit Wertsachen über die Stuhllehne hängen!
  • Sichert euer Smartphone durch eine PIN-Nummer!

Zu sehen gibt es auch ein kleines Video, welches in Zusammenarbeit mit maintower entstand:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Quelle: Facebook Polizei Frankfurt am Main


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel