Silvestercountdown Platz 5: es rönscht! Mit vergifteten CDs.

Andre Wolf, 31. Dezember 2016

Platz 5 unserer Userabstimmung teilen sich abermals zwei Themen. Mit je 5,55% der Chartstimmen habt Ihr das Fake.Anonymous.Kollektiv und die vergifteten CDs aller Art gewählt.

Durchaus verständlich, denn das Fake.Anonymous und der Migrantenschreck haben uns echt einen heißen Krimi beschert, der es wert ist, am Ende des Jahres nochmal genannt zu werden.

Fake. Anonymous. Das steht für viel Arbeit, viel Fake, viel hanebüchenen Unsinn. Verfassungsschutz, BKA, Ungarn und illegale Waffen, aber auch viel positiver Support.

Und das tollste an dieser ganzen Geschichte ist: sie wird auch 2017 weitergehen! Denn solange nicht alle Verleumdungen vom Tisch sind, nicht alle Unterlassungsaufforderungen rüchgängig gemacht wurden, werden wir dieses Thema weiter aufgreifen.

Ebenso auf Platz 5: die ganzen vergifteten CDs. Also zumindest diese angeblich vergifteten Scheiben. Es ist eine Massenhysterie gewesen, bei der am Ende nicht eine Einzige vergiftete CD gefunden wurde. Klassischer Fake, klassische urbane Legende.

Ganz ehrlich, wir gehen davon aus, dass es auch im Jahr 2017 wieder irgendwelche Meldungen um vergiftete CDs geben wird. In der Hoffnung, dass sie Fakes bleiben.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel