Silvester mit Hund: Wie du deinen Hund an Silvester beruhigen kannst

Tom Wannenmacher, 27. Dezember 2021
Silvester mit seinem Vierbeiner
Silvester mit seinem Vierbeiner

Der Jahreswechsel steht vor der Tür, alle wünschen sich einen guten Rutsch. Trotz des Versammlungsverbots und der Tatsache, dass keine Feuerwerkskörper mehr verkauft werden dürfen, wird es wahrscheinlich wieder ein Feuerwerk geben.

Manche Hunde können damit ganz gut umgehen. Doch andere Hunde erleben schreckliche Angstzustände, wenn herumgeknallt wird. In diesem Artikel findest du Antworten vom Tierarzt felmo zu der Frage: Was hilft Hunden an Silvester?

1 Wie soll ich mich an Silvester verhalten?

Am besten hilfst du deinem Hund, wenn du selbst nicht in Panik ausbrichst. Natürlich heißt das nicht, dass du die Angst deines Vierbeiners ignorieren und mit ihm durch ein Feuerwerk hindurch spazieren sollst. Nimm Rücksicht auf deinen Hund und verbringe die Silvesternacht so, dass ihr so wenig wie möglich von den lauten Geräuschen mitbekommt. Tipps dazu liest du auch in den nächsten Punkten.

Aber das Wichtigste ist: Signalisiere deinem Hund Ruhe und Normalität. In Kombination mit den anderen Tipps wird dein Hund sich dann am schnellsten beruhigen können.

2 Wie kann ich mich auf Silvester mit Hund vorbereiten?

Wenn du dich bereits einige Wochen vor der Silvesternacht vorbereitest, habt ihr die besten Chancen, dass dein Hund keine Angst haben muss.

Du kannst deinen Hund dekonditionieren. Das bedeutet, dass du deinen Hund Schritt für Schritt an Feuerwerksgeräusche gewöhnen kannst. Zum Beispiel spielst du auf YouTube diese Geräuschkulisse ab, allerdings nur ganz leise. Wenn dein Hund nicht darauf reagiert, kannst du alle paar Tage die Lautstärke erhöhen. Aber nur so viel, dass dein Hund noch ruhig bleibt.

Du kannst deinen Hund auch an Hilfsmittel wie Ohrenschützer oder das Thundershirt gewöhnen. So wie auch beim Maulkorb-Training muss dein Hund jedoch in angenehmen Situationen an das Tragen dieser Hilfsmittel gewöhnt werden. Wenn du beispielsweise das Thundershirt in der Silvesternacht das erste Mal anlegst, wird es deinen Hund garantiert stressen und nicht beruhigen.

Auch das Planen eines Urlaubs in einer ruhigen Region bietet sich an. Wenn ihr gemeinsam ans Meer oder in einen Wald fahrt, könnt ihr die Feiertage in einer ruhigen Umgebung verbringen. Urlaub mit Hund an Silvester ist deshalb ein super Tipp, wenn dir dies möglich ist.

3 Was kann ich kurzfristig für meinen Hund tun?

Kurzfristig gibt es natürlich auch ein paar Dinge, die du in der Silvesternacht für deinen Vierbeiner tun kannst.

Wenn dein Hund Auto fahren mag, kannst du die Stunden des Feuerwerks einfach auf der Autobahn verbringen. Dort ist nicht viel Verkehr um diese Zeit, aber vor allem wird dort nicht herumgeknallt.

Es gibt außerdem natürliche Beruhigungsmittel, die du ohne Rezept in der Apotheke oder im Haustierbedarf kaufen kannst. Diese Mittel basieren auf der Aminosäure Tryptophan, Baldrian oder Magnesium und haben keine Nebenwirkungen. Auf viele Hunde wirken sie jedoch angenehm beruhigend.

Zusätzlich kannst du deinem Hund einen Kausnack anbieten, denn Lecken und Kauen beruhigt Hunde. Ähnlich wie auch Babys durch Schnullernuckeln beruhigt werden, kannst du bei deinem Vierbeiner einen ähnlichen Effekt erzielen. Fülle zum Beispiel einen Kong (ein Spielzeug mit Höhle und Loch) mit Harzer Käse oder Erdnussbutter, je nachdem, was dein Liebling gern hat.

Spezial-Tipp: Friere den Kausnack ein – so ist dein Hund etwas länger damit beschäftigt.

Ansonsten sorge dafür, dass die Umgebung in eurem Zuhause gemütlich und ruhig ist. Dazu lässt du am besten alle Rollläden oder Jalousien herunter und lässt den Fernseher oder das Radio mit ruhigen Inhalten laufen. So werden die Knallgeräusche von draußen abgedämpft. Sollte dein Hund trotzdem etwas unruhiger sein und sich verkriechen wollen, sorge dafür, dass er gemütliche Rückzugsorte hat.

4 Was sollte ich an Silvester lieber vermeiden?

Vermeiden solltest du in jedem Fall das überfürsorgliche Trösten. Hunde verstehen keinen Trost, sondern haben durch ihn nur noch stärker das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Verhalte dich also so natürlich wie möglich und sei für deinen Liebling da.

Weiterhin wird gern mal Eierlikör als Beruhigungsmittel empfohlen. Unsere Tierärzte raten deutlich davon ab, da es sich bei Alkohol bekanntermaßen um ein Lebergift handelt und für Tiere schnell gefährlich werden kann. Gehe kein Risiko ein und greife lieber auf Mittel zurück, die für Tiere unbedenklich sind.

Achtung auch beim Mittel Acepromazin! Dieses sediert den Hund und beruhigt ihn nicht. Das heißt, der Hund bekommt alles, was um ihn herum passiert mit und spürt weiterhin Angst, kann diese körperlich aber nicht äußern.

5 Was kann ich im nächsten Jahr besser machen?

Ziehe eine Bilanz – notiere dir, was gewirkt hat und was deinem Vierbeiner weniger geholfen hat. Überlege dir, wie du dich für das kommende Silvester vorbereiten kannst und welche weiteren Methoden für dich infrage kommen würden.

In diesem Sinne wünschen wir dir und deiner Fellnase eine gemütliche & ruhige Silvesternacht und ein frohes neues Jahr!


Silvester-Checkliste für Hunde

  • Hund immer an der Leine lassen, denn Knaller können Beine machen.
  • Abends eine große Portion fressen lassen – ein voller Magen hat weniger Angst.
  • Zimmer abdunkeln (Rollos runter, Vorhänge zu)
  • Gassirunden kurz halten; letzte Runde so gegen 20 Uhr
  • Sicher sitzende Kommandos abfragen – das gibt Sicherheit.
  • Sozial Support: Streicheln, Körperkontakt und Beruhigung sind ausdrücklich erlaubt.
  • Bei großen Angsthasen: rechtzeitig zum Tierarzt, um Medikamente zu holen (mit dem Tier)
  • Bei kleineren Angsthasen: Eierlikör – nach Absprache mit dem Tierarzt (kein Scherz!)
  • Auf keinen Fall Acepromazin (Handelsnamen CalmivetPrequillanRelaquineSedalinTranquigelTranquilineVetranquil) verabreichen.
  • Ohren mit Watte verschließen, wenn der Hund das zulässt.
  • Selber ruhig bleiben – Angst überträgt sich!
  • Aufs Land fahren und der Knallerei entgehen.
  • Den Hund nicht alleine lassen!
  • Ruhige, regelmäßige Geräusche oder Musik (wie beim Welpen) beruhigen
  • Tellington-Touch


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama