"Sexting"

Janine Moorees, 29. August 2017

Gaggenau – Eine junge Frau war in der Vergangenheit offenbar zu leichtsinnig mit dem Versenden eigener Bilder umgegangen, auf denen sie teilweise unbekleidet abgelichtet ist.

Im Verlauf des Sonntags wurde sie von einem noch Unbekannten via Facebook kontaktiert und darauf aufmerksam gemacht, dass dieser im Besitz entsprechenden Bildmaterials sei. Er äußerte daraufhin diverse Forderungen, wonach sich die hilflose Frau an die Beamten des Polizeireviers Gaggenau wandte. Gegen den Unbekannten wird nun ermittelt.

Die Polizei warnt ausdrücklich davor, intime Fotos über das Internet zu versenden. Bilder, die in der Vergangenheit an vermeintlich vertrauenswürdige Menschen verschickt wurden, könne unvermittelt gegen den eigenen Willen öffentlich auftauchen.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Quelle: Polizeipräsidium Offenburg


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel