Schwein gehabt – Ein Polizeieinsatz der anderen Art

Janine Moorees, 3. Oktober 2017

Morbach – Am Samstagnachmittag, 30. September, gegen 17.56 Uhr, meldete ein Hausbesitzer, dass sich in seinem Garten ein ausgewachsenes Hausschwein aufhalten würde.

Eine solche Mitteilung um diese Uhrzeit in der Mitte des Zentralortes ohne Anbindung an irgendwelche landwirtschaftlichen Betriebe lässt schon auch den Verdacht zu, dass der Anrufer nicht ein Schwein gesehen sondern „zu tief ins Glas geschaut haben könnte“. Eine Überprüfung durch die Streife der Polizeiinspektion Morbach ergab aber sofort dass dies nicht der Fall war.
Ein ausgewachsenes Hausschwein hielt sich tatsächlich im Garten des Mitteilers auf und bediente sich am dortigen natürlichen Futterangebot. Als Eigentümer konnte nach umfangreichen polizeilichen Recherchen ein im Ort lebender Mann ermittelt werden.




Mit vereinten Kräften war es schlussendlich möglich das Hausschwein einzufangen und in seine Stallung zurück zu bringen. Laut sachverständiger Auskunft des Eigentümers, ging es dem Schwein trotz des widerrechtlichen Ausflugs aus dem Stall gut. Das Motiv für die Flucht ließ sich nicht mehr eindeutig klären.
Entweder war die vom Eigentümer verabreichte Kost zu einseitig und konnte den Bedarf des Schweines an absolut frischer Nahrung nicht stillen oder die Flucht resultierte aus einer kurzfristig bestehenden Beziehungskrise zu den die Stallung mitbewohnenden Artgenossen.
Quelle: Polizeipräsidium Trier


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel